Sonntag, 2. Februar 2020 12:51 Uhr

Monet192 kommt mit irrem Samurai-Video zu „Diamonds“

Robert Wunsch

Es vom tiefsten Loch bis ganz nach oben schaffen – das ist der Traum vieler Menschen auf unserem Planeten. Etwas poetischer ausgedrückt: Aus alten, staubigen Steinen, makellose Diamanten formen.

Monet192 gibt diesem Lebensgefühl mit seiner neuen Single „Diamonds“ einen gewaltigen Ausdruck. Angefangen beim Beat, der vom jungen Produzenten Maxe gebaut wurde, bis hin zu Monets emotionalen Performance merkt man, dass von allen Beteiligten unfassbar viel kreative Energie in „Diamonds“ geflossen ist.

Eine große Vision

Der junge Künstler nimmt den Hörer mit auf eine Reise, auf der er gegen seine inneren Dämonen und für eine glanzvollere Zukunft kämpft. Das spiegelt auch das dazugehörige Musikvideo zu „Diamonds“ wider: Im Clip sieht man Monet192 in kriegerischer Samurai-Kluft, wie er sich auf den Weg zur Spitze eines Berges macht, um eine Mission zu erfüllen.

Sinnbildlich trotzt er den schweren Schneestürmen und gelangt an den Gipfel, an dem er mit der schwierigsten Herausforderung seines Lebens zu kämpfen hat: sich selbst. In einem erbitterten Kampf streckt Monet am Ende sein „früheres Ich“ nieder und ebnet somit seinen zukünftigen Werdegang, der mit Diamanten gepflastert sein wird.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von ????????? (@monet192) am Okt 20, 2019 um 10:22 PDT

Und das ist keine Wunschvorstellung, sondern Realität: Eine Nominierung bei den vergangenen MTV Europe Music Awards in der Kategorie „Best Swiss Act“, eine gemeinsame Tour mit Deutschrap-Superstar Dardan und mittlerweile über 1 Million monatliche Spotify Zuhörer zeigen deutlich, welche Zukunft dem Kreativkopf mit unverwechselbarer Stimmfarbe offen steht.

Mit „Diamonds“ macht Monet soundtechnisch und visuell nochmals einen gewaltigen Schritt nach vorne und verdeutlicht eindrucksvoll welch immense Entwicklung er als Artist genommen hat.

Das könnte Euch auch interessieren