Mittwoch, 11. Mai 2011 13:50 Uhr

Morrissey hat sein zehntes Album fertig, aber keinen Plattenvertrag

London. Morrissey hat die Arbeit an seinem neusten Album abgeschlossen.Der britische Sänger verrät, dass er sein zehntes Studioalbum fertiggestellt, allerdings noch keinen Plattenvertrag dafür hat. In einem Statement gibt er bekannt: „Das Nachfolge-Album von ‚Years of Refusal‘ aus dem Jahr 2009 ist fertig und will freigelassen werden. Ich habe immer noch keinen Plattenvertrag und die Jahre vergehen wie im Flug. DIY ist nicht meine Stärke.“

In seiner Ankündigung betrauerte Morrissey außerdem den Tod von Punksängerin Poly Styrene, die im letzten Monat an Krebs starb, und verurteilte die britischen Medien dafür, dass sie der Hochzeit von Prinz William und Kate Middleton mehr Aufmerksamkeit als der Musik-Legende schenkten.

„In der Woche der königlichen Hochzeit ist Poly Styrene gestorben. Obwohl sie in einer schwierigen Zeit, in der wir sie alle brauchten, einen riesigen Beitrag zur britischen Kunst und Musik geleistet hat, wurde ihr Tod von den Nachrichtenmedien im britischen Fernsehen ignoriert“, beschwert sich das ehemalige The Smiths-Mitglied. „Diese haben stattdessen stundenlang Kate Middleton mit Lob überschüttet – eine Frau, von der auf persönlicher Ebene nichts bekannt ist. Die Nachricht ist klar: Was man im Leben erreicht ist nichts im Vergleich zu der Position, in die man hineingeboren wird.“

Foto: Travis Shinn

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren