Dienstag, 25. April 2017 08:43 Uhr

Nach Infektion: Elton John tritt nicht mehr in Las Vegas auf

Elton John wird nicht mehr in Las Vegas auftreten. Grund dafür war ein Aufenthalt auf der Intensivstation wegen einer bakteriellen Infektion. Der 70-jährige Musiker wird keine seiner ‚The Million Dollar Piano‘-Gigs mehr im ‚Caesars Palace‘ spielen, nachdem er sich während seiner kürzlichen Südamerika-Tour eine Infektion einfing.

Nach Infektion: Elton John tritt nicht mehr in Las Vegas auf

Foto: Charlie Steffens/WENN.com

Der ‚Rocket Man‘-Interpret kehrte am Samstag in seine Heimat Großbritannien zurück und ruht sich nun zuhause aus, nachdem Ärzte seine Krankheit erfolgreich behandelt hatten. ‚BANG Showbiz‘ zitiert ein offizielles Statement: „Wir bedauern, Ihnen mitteilen zu müssen, dass Elton John gezwungen ist, seine gesamten für April und Mai geplanten Auftritte von ‚The Million Dollar Piano‘ im ‚Caesars Palace‘ abzusagen.“

Doch der ‚Candle in the Wind‘-Interpret macht sich nicht nur über seine eigene Gesundheit Gedanken. Auch Kollegen gibt John offenbar gerne Tipps: Ed Sheeran riet er dazu, ein bisschen Gewicht zu verlieren. In einem Interview mit dem Magazin ‚Rolling Stone‘ sprach der 70-Jährige über die Auszeit des ‚Galway Girl‘-Stars: „Er war einfach überall. Selbst ich habe zu ihm gesagt, dass ich gerade satt von ihm bin. Und dass er verreisen soll. Und das hat er getan. Er hat sich seine Freundin geschnappt und ist abgehauen. Er hatte eine tolle Zeit, hat viel gegessen, viel zugenommen und kam zurück.“ Pünktlich zum neuen Album verlor Sheeran die Kilos jedoch wieder – laut Elton das Beste, das passieren konnte, da es „die Seele erfrischt“.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren