Freitag, 13. Mai 2011 14:42 Uhr

Nick Carter: Neues Album mit den Backstreet Boys

Berlin. Neun Jahre ist es her, dass Nick Carter sein erstes Solo-Album veröffentlichte. Mit ‚I’m taking Off’ legt er nun das zweite nach und landete beispielsweise in Japan direkt auf Platz 1 der Album-Charts. Vielen wird der 31-Jährige natürlich als Mitglied der Backstreet Boys bekannt sein, aber mit der ersten Single ‚Just One Kiss’ aus seinem neuen Album will er nun auch als Solist durchstarten.

Gestern gab der Sänger ein Showcase in einem Berliner Hotel. Das stand unter dem Motto ‚cook+talk and play’ . Nick präsentierte ausgewählte Songs aus seinem neuen Album und auch den ein oder anderen alten Backstreet Boys-Hit.

Im Anschluss bereitete der Sänger mit TV-Koch Nelson Müller eines seiner Lieblings-Gerichte aus Deutschland zu, Schnitzel. Spontan schnappte sich Koch Nelson eine Gitarre und die Beiden sangen zusammen ‚As long as you love me’.

Warum Nick Carter sich bei der Fertigstellung seines zweiten Albums so lange Zeit ließ, verriet der Popstar anschließend im Gespräch mit klatsch-tratsch.de:
„Ich war auf Tour mit den Backstreet Boys und wir haben drei Alben aufgenommen. Aber ich war auch sehr unzufrieden mit der damaligen Situation, auch musikalisch. Ich wusste selbst noch nicht, wer ich eigentlich sein will. Das erste Album war nicht das beste was ich machen konnte, also habe ich gewartet.“

Doch auch wenn Nick nun Solo unterwegs ist, wird es auch wieder Neues von den Backstreet Boys geben, die nach wie vor mit über 100 Mio. Plattenverkäufen weltweit die erfolgreichste Boyband sind. Unserer Star-Reporterin Tari (Fotio unten) verriet Nick: „Wir gehen mit New Kids on the Block auf Tour. Danach werden wir ins Studio gehen und Songs aufnehmen und noch mehr touren. Aber auch solo komme ich noch mal nach Deutschland zurück!“

Fotos: klatsch-tratsch.de/Louzifer

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren