05.02.2019 08:14 Uhr

Nicki Minaj hält Tyga für den heißesten Rapper

Foto: Sheri Determan/WENN.com

Nicki Minaj weiß genau, was in ihrem Genre abgeht. Sie weiß, wer aktuell an der Spitze steht und dort auch hingehört. Die Musikerin hält große Stücke auf ihren Kollegen Tyga.

Nicki Minaj hält Tyga für den heißesten Rapper

Foto: Sheri Determan/WENN.com

Die 36-Jährige ist selbst als Hip-Hop-Star und Rapperin berühmt und in ihrem Genre kennt sie sich deshalb auch ziemlich gut aus. Sie weiß genau, wer gerade Top und wer Flop ist und für sie ist Tyga aktuell definitiv der King of Rap. Diese Meinung teilte sie nun mit ihren Fans in ihrer eigenen ‚Queen Radio‘-Show, in der sie sich dieses Mal mit dem Musikerkollegen Soulja Boy unterhielt.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Barbie® (@nickiminaj) am Feb 4, 2019 um 10:04 PST

In dem Gespräch erklärte sie: „Wir labeln unsere Kumpel nicht mehr, wir hatten einmal richtig Stress wegen [Nickis Song] ‚Truffle Butter‘. Aber mit der Zeit merkt man, wie dumm dieser ganze Sche*** eigentlich ist. Das hier geht an Tyga. Bist du der heißeste Rapper der Welt oder was?“ Soulja Boy sieht das dann allerdings doch etwas anders: „Ich bin nicht mal ein Rapper und ich bin der Heißeste. Punkt“, scherzte er. „Ich habe Trends gesetzt, ich habe erobert.“

Nicki schätzt seine Ehrlichkeit

Nicki verriet daraufhin, dass sie zwar die Ehrlichkeit ihres Kollegen schätze, sich aber nie so offen in Interviews äußern würde, wie Soulja Boy, dessen Aussagen auch oft mehrdeutig interpretiert werden könnten. „Ich möchte sagen, dass ich als wütend bezeichnet werden würde, wenn ich in eine Radiosendung gehen würde und sagen würde, was du gesagt hast. Wenn ich sagen würde, die Schl****n haben mein Geheimrezept geklaut… Künstler sind nicht mehr sie selbst“, beschwert sie sich dann doch ein wenig über die Musikindustrie. „Früher waren Künstler sorgenlos und lustig und haben kommentiert und jetzt sind alle nur noch politisch korrekt.“