Mittwoch, 26. Februar 2014 11:50 Uhr

Nix als heiße Luft: Oasis befeuern Gerüchte über eine Reunion

Mit einer Ankündigung auf ihrer Facebook-Seite für den heutigen Mittwoch, den 26. Februar, machte die britische Band Oasis (auf unserem Foto Liam Gallagher) ihren Fans große Hoffnungen auf eine mögliche Reunion der fünf Musiker. Diese Spekulationen wurden allerdings zerschlagen.

Oasis befeuern Gerüchte über eine Reunion

Nachdem sie einen kurzen Video-Clip mit Fotos ihrer gemeinsamen Band-Geschichte mit dem Kommentar „26 FEB 9 AM“ veröffentlichten, überschlugen sich die Medien mit Reunion-Gerüchten der zerstrittenen Band. Die Fans wurden jedoch enttäuscht – es wird vorerst keine Wiedervereinigung ihrer Lieblinge geben.

Die große Ankündigung bezog sich auf das 20-Jährige Jubiläum ihres Debütalbums ,Definetly Maybe‘, was mit einer digitalen Überarbeitung ihrer ersten drei Alben gefeiert werden soll. Außerdem werden bisher unveröffentlichte Titel und eine Sammlung von seltenen Studioaufnahmen auf den Markt gebracht.

Zur Enttäuschung der Fans scheint eine Reunion von Oasis weiterhin in großer Ferne zu liegen. Schon im letzten Jahr zerschlug Leadgitarrist Noel Gallagher die aufkommenden Gerüchte. „Es gibt keine Band. Selbst wenn es eine Wiedervereinigung geben würde, wäre ich kein Teil davon“, heißt es vom 46-Jährigen. Alledings hielt der Ex-Manager der Band eine Reunion für 2016 immer noch für realistisch. (LT)

Foto: WENN.com

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren