27.11.2020 12:48 Uhr

No Angels: Fette Überraschung für Fans!

Auch wenn es die No Angels schon seit sechs Jahren nicht mehr gibt und "Daylight in Your Eyes" nächstes Jahr 20 wird, ist heute ein ganz besonderer Tag für Fans von Deutschlands erfolgreichster Girl Group.

imago images / POP-EYE

20 Jahre ist es nun her, dass Lucy Diakovska, Nadja Benaissa, Vanessa Petruo, Sandy Mölling und Jessica Wahls als No Angels als Gewinnerinnen der ersten „Popstars„-Staffel hervorgingen. Ihre Hits wie „Daylight in Your Eyes“, „Something about us“ oder auch „Someday“ sind bis heute unvergessen.

Was steckt hinter dem plötzlichen Release?

Allerdings gab es jahrelang ein großes Problem: Wer die Musik von den No Angels hören wollte, musste entweder seinen CD-Player hervorkramen, die Songs irgendwo auf Mp3 haben oder sich bei Youtube die Videos mit nervigen Werbeunterbrechungen angucken. Der Grund: Bei Streaming-Plattformen wie Spotify war die Musik der Ladies nicht vertreten.

Ein Zustand, über den in den sozialen Netzwerken viele No Angels-Fans seit Jahren klagten. Doch nun hat das First World-Problem der Popstars-Fans endlich ein Ende: Spotify nimmt seit dem heutigen Freitag nämlich alle Songs und Alben der Mädchenband in sein Programm auf.

No Angels: Darum rasten ihre Fans heute aus!

Foto: Sandy Mölling/Instagram

„Das Leben hat wieder einen Sinn“

Doch warum wird die Musik der No Angels ausgerechnet am heutigen 27. November veröffentlicht? Hintergrund für den überraschenden Release soll ein Deal zwischen der Plattenfirma BMG mit Cheyenne Records sein. Dabei soll das Label BMG in diesem Rahmen etwa 600 Songs von Acts überlassen haben, die zwischen 2000 und 2010 aus den „Popstars“-Staffeln hervorgingen.

So können Fans bei Spotify nun endlich auch sämtliche Songs von Bands wie Bro’Sis, Monrose, Overground, Preluders, Queensberry – und wie sie nicht alle hießen – anhören. Und die Fans freut es!

„2020 hat doch noch was Gutes zu bieten!“

„Ok, mein Postfach explodiert gerade“, schreibt No-Angels-Star Sandy in ihrer Instagram-Story und teilt Screenshots von Fans, die sich ebenfalls über die neue Streaming-Möglichkeit freuen.„Das Leben hat wieder einen Sinn“, frohlockt ein Fan. Ein anderer schreibt „2020 hat doch noch was Gutes zu bieten!“

Unter den feiernden Fans befinden sich auch einige Promis. So kommentiert beispielsweise „Queen of Drags„-Star Bambi Mercury die frohen News mit den Worten „Geil!!!! Mein schwules Herz hat grad kurz ausgesetzt.“ (DA)