Freitag, 25. Mai 2018 20:43 Uhr

Noel Gallagher: Ein paar Drinks zuviel und dann das

Noel Gallagher verletzte sich, nachdem er dem Alkohol ein bisschen zu sehr zugeneigt war. Der frühere Oasis-Rocker hatte wohl „einige Drinks“ zu viel intus, als er in London einen drauf machte und hinfiel. Nun muss er sich röntgen lassen, um sicher zu gehen, dass der Sturz keinen ernsthaften Schaden anrichtete.

Noel Gallagher: Ein paar Drinks zuviel und dann das

Foto: Sakura/WENN.com

Ein Vertrauter berichtete gegenüber ‚The Sun‘: „Er kann sich nicht richtig daran erinnern, wie er das angestellt hat, aber es waren einige Drinks involviert. Hoffentlich ist es nichts Ernsthaftes.“ Der 50-Jährige tourt momentan mit seiner Band High Flying Birds, nachdem diese ihr neuestes Album ‚Who Built The Moon?‘ im November veröffentlichte.

Doch trotz des hektischen Terminplanes der Gruppe nahm sich Gallagher die Zeit, um den Opfern des Terrorangriffs in Manchester, der sich am Dienstag (22. Mai) zum ersten Mal jährte, zu gedenken.

Musikalische Videobotschaft

In einer Videobotschaft forderte er die Zuschauer und -hörer dazu auf, mit ihm den Song ‚Don’t Look Back In Anger‘ zu singen, um den 22 Menschen, die ihr Leben bei dem schrecklichen Attentat verloren, Tribut zu zollen: „Hier spricht Noel Gallagher, und ich bin wegen ‚Manchester Together In One Voice‘ hier. Ich möchte euch meinen Song ‚Don’t Look Back In Anger‘ vorsingen. Wenn ihr aufmerksam aufpasst, werde ich mit euch singen. Vielen Dank euch allen!“

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren