Sonntag, 7. Juli 2019 12:31 Uhr

Noel Gallagher ist hobbylos und traurig darüber

Foto: WENN

Noel Gallagher findet es „traurig“, dass er keine Hobbies hat. Der ‚Black Star Dancing‘-Sänger entspannt beim Gitarrespielen, weil er keine andere Möglichkeit sieht, einmal abzuschalten.

Noel Gallagher ist hobbylos und traurig darüber

Foto: WENN

Dem Magazin ‚Q‘ sagte er: „Es ist wirklich ziemlich verd**** traurig. Ich bin kein großartiger Leser. Ich mag es nicht, mich ins Auto zu setzen und rumzufahren, weil ich nicht fahren kann. Ich koche nicht. Ich sammle keinen Sch***. Ich spiele Gitarre.“ Der 52 Jahre alte Rocker hat selten schlechte Laune und glaubt, eine gute Einstellung zu haben.

„Ich freue mich nicht übermäßig, wenn die Dinge großartig sind, und ich bin nicht zu fertig, wenn die Dinge ein wenig sch**** laufen, nicht dass sie das jemals tun“, so Gallagher weiter. Obwohl einige Fans Noels aktuellstes Album ‚Who Built the Moon?‘ nicht sonderlich mochten, glaubt der Musiker, es seien einfach „geradeheraus Rock ’n‘ Roll-Pop-Songs“ darauf zu finden. Er kündigte auch an, dass dies bedeute, dass seine Fans vermutlich einige Zeit lang enttäuscht von seiner Musik sein würden.

„Es ist nur eine Phase“

Er erklärte: „Ich war weg, in Südamerika, als ‚Holy Mountain‘ rauskam, was für mich geradeheraus ein Rock ’n‘ Roll-Pop-Song ist. Jemand rief mich aus dem Büro an und sagte: ‚Verdammte Sch****, siehst du, was die Leute sagen? Sie mögen es wirklich nicht.‘ Ich dachte: ‚Nun, wenn ihr das nicht mögt, dann werden die nächsten fünf Jahre euch nicht wirklich zufriedenstellen.‘ Ich höre so viele verschiedene Arten von Musik, elektronische Musik und das, meine Einflüsse sind jetzt so unterschiedlich.“

Der Ex-Oasis-Rocker gab zu, dass er seine musikalische Richtung vermutlich dennoch irgendwann wieder ändern wird. „Es ist nur eine Phase, die ich durchmache“, so Noel. „Wenn ich noch ein ‚Morning Glory‘ schreibe, dann werde ich zu diesem Musikstil zurückkehren.“

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren