Freitag, 22. Dezember 2017 20:52 Uhr

Noel Gallagher verabscheut Weihnachten

Der notorische Griesgram Noel Gallagher kann der Weihnachtszeit so gar nichts abgewinnen. Er hat zwar einen weihnachtlichen Namen, aber der 50-Jährige kann das ganze Drumherum um das Fest der Liebe nicht ausstehen. Ganz besonders eine spezielle Weihnachtswerbung für Vodafone mit Martin Freeman geht ihm auf den (Weihnachts-)Keks.

Noel Gallagher verabscheut Weihnachten

Foto: WENN.com

„Ich verabscheue es. Ich wurde von zwei Iren nach Weihnachten benannt. Die Werbungen gehen mir auf die Nerven, wie die mit Martin Freeman, die ständig läuft. Einfach Blödsinn! Was hat das mit Weihnachten zu tun?“ Während ihn die Weihnachtswerbungen ärgern, machen ihn Stars, die Weihnachtsalben herausbringen, schon fast wütend. Auch der Profitänzer Anton du Beke und der Moderator Nick Knowles bekamen das zu spüren.

Er teilt mal wieder aus

In der Talkshow ‚Alan Carr: Chatty Man‘ regte sich der ehemalige Oasis-Musiker königlich darüber auf: „Anton hat ein Album gemacht? Das ist ein Skandal. Und Nick Knowles? Meine Performance ist besser als das. Ich klinge immerhin nicht, als hätte ich einen Schlaganfall, wenn ich das singe.“ Ganz offensichtlich ist Noel trotz seines Namens kein Fan der Weihnachtszeit. Vielleicht hätten ihn seine Eltern eher nach Ebenezer Scrooge benennen sollen?

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren