Notorious B.I.G.: Erster Trailer zur Netflix-Doku: „Biggie: Das ist meine Geschichte“

Notorious B.I.G: Erster Trailer zur Netflix-Doku: "Biggie: Das ist meine Geschichte"
Notorious B.I.G: Erster Trailer zur Netflix-Doku: "Biggie: Das ist meine Geschichte"

Courtesy of Christopher Wallace Estate

16.02.2021 20:30 Uhr

Netflix präsentiert den ersten Trailer zur Doku über die alles überstrahlende Galionsfigur der Rapper-Szene: "Biggie: Das ist meine Geschichte“.

Nach der Aufnahme von „Notorious B.I.G“ in die Rock’n’Roll-Hall of Fame und vor seinem 50. Geburtstag bietet „Biggie: Das ist meine Geschichte“ einen ganz frischen Blick auf eine der einflussreichsten Rapper aller Zeiten aus der Sicht von denen, die ihn am besten kannten. Jetzt gibt es den ersten Trailer.

Notorious B.I.G: Erster Trailer zur Netflix-Doku: "Biggie: Das ist meine Geschichte"

Courtesy of Christopher Wallace Estate

Aufstieg und Fall einer Legende

Die Doku zeigt den beruflichen Aufstieg und Fall der Rap-Legende (bürgerlich Christopher George Latore Wallace) und sein Privatleben.

Produziert wurde das Ganze u.a.von seiner Mutter Voletta Wallaca und Rapper Sean Combs. Regisseur ist Emmett Malloy, der bekannt geworden ist durch Musik- und Werbevideos. Los gehts auf Netflix am 1. März.

1997 erschossen

Im Zentrum des Films stehen sehr viele aufregende Aufnahmen aus seinem Privatleben – vieles davon aus dem Nachlass – und vermitteln ein dichtes Bild des Musikers, der für so viele andere Musiker ein Vorbild war. Notorious B.I.G ist seit über 23 Jahren tot. Am 9. März 1997 wurde Biggie mit sieben Schüsse an einer Ampel niedergestreckt und starb kurz darauf in eine Klinik.

Die Bilder aus der neuen Doku holen ihn aber irgendwie zurück. Sie zeigen ein pralles, überbordendes Leben bis zu dem tragisches Ende, seiner Ermordung und darüber hinaus sein Vermächtnis.