26.11.2019 12:29 Uhr

Oceana feiert 10. Geburtstags ihres Hits „Cry Cry“ mit neuem Remix

Foto: Jason Facey

Zehn Jahre nach der Erstveröffentlichung von Oceanas Debütsingle „Cry Cry“ erscheint diese in einem neuen Remix des Produzenten Talawah.

Die Nummer stieg damals in die deutschen, österreichischen und Schweizer Charts ein und landete unter anderem in Griechenland, Russland, Polen und der Ukraine auf Platz 1.

„Lass deine Hoffnungen nicht sterben“

Oceanas ausdrucksstarke Stimme legt sich nun über entspannte Reggae-Beats. In dem Song singt sie über ein Mädchen, dem man seine tiefe Trauer nicht ansieht: So singt sie zu deutsch: Tief in dir weinst, weinst, weinst du / Lass deine Hoffnungen nicht sterben, sterben, sterben.

Oceana Mahlmann ist eine vielseitige Popsängerin, die auch als Fernsehmoderatorin (Arte Lounge) und Schauspielerin („Jerry Cotton“) arbeitet.

Die ausgebildete Tänzerin arbeitete in der Vergangenheit schon für Seeed und Fettes Brot und spielte als Support-Act von Peter Fox, Raphael Saadiq, Annie Lennox und Lionel Richie.

Oceana feiert 10. Geburtstags ihres Hits „Cry Cry“mit neuem Remix

Foto: Jeremy le beherec

Ihre Musikkarriere kam 2008 mit einem Auftritt bei der Popkomm ins Rollen. Dank ihrer großen Popularität, insbesondere in Polen, gewann Oceana nicht nur den Publikumspreis beim polnischen Sopot Festival 2009.

Sie sorgte auch dafür, dass die UEFA 2012 ihren fröhlichen, temporeichen Hit „Endless Summer“ als offiziellen Titelsong zur Fußball-Europameisterschaft in Polen und der Ukraine auswählte.