Samstag, 14. Dezember 2013 13:59 Uhr

One Direction übertrumpfen die Rolling Stones

One Direction haben sich im Kampf um Ticketverkäufe in diesem Jahr gegen die Rolling Stones durchgesetzt.

One Direction übertrumpfen die Rolling Stones

Die Boygroup – bestehend aus Harry Styles, Zayn Malik, Louis Tomlinson, Liam Payne und Niall Horan – befindet sich auf Platz 1, wenn es darum geht, wie oft sich Fans 2013 für Konzerttickets gewisser Musiker interessierten, wie die Ticketbörse ‚Viagogo‘ enthüllt. Damit konnten sich die Jungstars gegen eine Reihe großer Namen wie The Who und Kings of Leon durchsetzen. So registrierte die Webseite eine halbe Million Suchanfragen innerhalb von 24 Stunden, nachdem One Direction ihre Europa-Tour 2014 ankündigten.

„One Directions Aufstieg zur Supergruppe hat sich in diesem Jahr wirklich und fest verankert. Ihre Fähigkeit, eine größere Nachfrage anzuziehen als handfeste Bestandteile der Musikindustrie wie die Rolling Stones und The Who lässt vermuten, dass es die Jugend ist, die die Macht hat“, gibt Steve Roest von ‚Viagogo‘ zu bedenken. „Nachdem One Direction im kommenden April ihre ‚Where We Are‘-Europatour beginnen, können wir nur vermuten, dass die berüchtigte Boyband ihre Überlegenheit halten und dass die Nachfrage nach Konzertkarten bis in 2014 hinein weiter in die Höhe schnellen wird.“ In diesem Jahr verbrachten die Jungs von One Direction die meiste Zeit unterwegs im Rahmen ihrer ‚Take Me Home‘-Tour, die sie über 130 Mal rund um den Globus auftreten ließ. Ihre Konzertreihe 2014 beginnen sie mit einigen Auftritten im April in Südamerika, bevor sie im Mai nach Europa zurückkehren. Am 2. Juli kommen sie dann auch nach Deutschland, wo sie in Düsseldorf auf der Bühne stehen werden.

Foto: WENN.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren