Samstag, 18. April 2020 19:49 Uhr

„One World: Together At Home“: Jetzt im Livestream

Es ist ein historisches Ereignis und in der Nacht vom 18. auf den 19. April deutscher Zeit auch hierzulande im Livestream zu sehen sein: Lady Gaga, Global Citizen und die WHO (World Health Organization) laden zum virtuellen Benefizkonzert „One World: Together At Home“ ein.

Das Ziel von “One World: Together At Home”: Die Welt mit Musik zusammenbringen und zum Handeln gegen das Coronavirus inspirieren. Das von Lady Gaga kuratierte Konzert präsentiert einige der größten und einflussreichsten KünstlerInnen und Bands, die welt- und genre-umspannend mit ihren Live-Performances ein Zeichen im Kampf gegen COVID-19 setzen wollen!

Diese Stars haben sich angekündigt

Adam Lambert, Andra Bocelli, Andra Day, Angèle, Anitta, Annie Lennox, Awkwafina, Becky G, Ben Platt, Billie Eilish, Billy Ray Cyrus, Billie Joe Armstrong of Green Day, Black Coffee, Bridget Moynahan, Burna Boy, Camila Cabello, Cassper Nyovest, Céline Dion, Chris Martin, Charlie Puth, Christine and the Queens, Common, Connie Britton, Danai Gurira, David Beckham, Delta Goodrem, Don Cheadle, Eason Chan, Eddie Vedder, Elton John, Ellie Goulding, Ellen DeGeneres, Erin Richards, Finneas, Heidi Klum, Hozier, Hussain Al Jasmi, Idris and Sabrina Elba, J Balvin, Jack Black, Jacky Cheung, Jack Johnson, Jameela Jamil, James McAvoy, Jason Segel, Jennifer Hudson, Jess Glynne, Jessie J, Jessie Reyez, John Legend, Juanes, Kesha, Keith Urban, Kerry Washington, Lady Gaga, Lady Antebellum, Lang Lang, Leslie Odom Jr., Lewis Hamilton, Liam Payne, Lili Reinhart, Lilly Singh, Lindsey Vonn, Lisa Mishra, Lizzo, LL COOL J, Lupita Nyong’o, Lola Lennox, Luis Fonsi, Maluma, Maren Morris, Matt Bomer, Megan Rapinoe, Michael Bublé, Milky Chance, Naomi Osaka, Natti Natasha, Niall Horan, Nomzamo Mbatha, Oprah Winfrey, P.K. Subban, Paul McCartney, Pharrell Williams, Picture This, Priyanka Chopra, Jonas, Rita Ora, Rolling Stones, Sam Smith, Samuel L Jackson, Sarah Jessica Parker, Sebastián Yatra, Shawn Mendes, Sheryl Crow, Sho Madjozi, Sofi Tukker, Stevie Wonder, SuperM, Taylor Swift, The Killers, Tim Gunn, User, Vishal Mishra, und Zucchero.

"One World: Together At Home": Jetzt im Livestream

Milky Chance. Foto: Anthony Molina

Milky Chance aus Hessen

Als einzigen deutschen Act hat Lady Gaga das Duo Milky Chance eingeladen, bei der virtuellen Show zu performen. Milky Chance haben in den vergangenen Wochen mit ihren „Stay Home Sessions“ für und mit den Fans über die Social Media Kanäle Musik gemacht. Die „Stay Home Sessions“ sind ab heute auch als Download und im Stream erhältlich. Milky Chance erklärten auf Instagram: „Die Beschäftigten und Ersthelfer im Gesundheitswesen, die gegen die COVID-19-Krise kämpfen, brauchen unsere Unterstützung! Wir wollen unseren Teil beitragen und sind deshalb bei dem Benefizkonzert dabei!“

Lady Gaga legt bei der Show auch besonderen Wert darauf, dass all jene im Mittelpunkt stehen, die sich an vorderster Front engagieren: “Wir sind den medizinischen Fachkräften auf der Welt so dankbar. Diese globale Pandemie ist eine Katastrophe. Ich bete jeden Tag für sie und auch für diejenigen, die krank sind.” In den vergangenen zwei Wochen wurden unter der Mitorganisation der Sängerin bereits Spenden von großen Firmen wie Apple, IBM uvm. im Wert von 35 Millionen US-Dollar für die WHO generiert.

“One World: Together At Home” ist als globales TV- und Live-Streaming Event mit insgesamt acht Stunden (!) in zwei Etappen angelegt. Durch die Zeitverschiebung gibt es schon am 18. April die sechstündige Preshow auf zahlreichen Streaming und Social Media Plattformen zu sehen: Sendezeit: 18.4., 20.00-02.00 Uhr (deutsche Ortszeit)