Sonntag, 7. Oktober 2018 22:10 Uhr

Ozzy Osbourne: Krankenhaus statt Konzert!

Eigentlich ist Ozzy Osbourne gerade auf seiner „No More“-Tour unterwegs. Jetzt musste der Rocker allerdings sein geplantes Konzert am gestrigen Samstagabend absagen, nachdem er mit einer Infektion an der Hand ins Krankenhaus eingeliefert wurde.

Ozzy Osbourne: Krankenhaus statt Konzert!

Foto: Owen Beiny/WENN.com

Eigentlich sollte der 69-Jährige in Mountain View, Kalifornien auftreten, verbrachte aber stattdessen den Abend in einem Krankenhaus in Los Angeles, um an der erkrankten Hand operiert zu werden.

„Der Grammy-Prämierte Sänger und Songwriter wird zur Zeit wegen einer Infektion behandelt und musste heute (am Samstag) operiert werden“ hieß es in einer Pressemitteilung. „Osbourne wird ein paar im Cedar Sinai-Krankenhaus in LA verbringen, wo er erst mal unter ärztlicher Aufsicht bleiben wird, damit die Infektion überwacht werden kann.“

Quelle: instagram.com

Allerdings wird auch angekündigt, dass der Oldschool-Rocker für seine kommenden Konzerte im Oktober wieder am Start sein wird. Diejenigen, die sich gestern vergebens auf Ozzy freuten, bekommen ihre Tickets zurück erstattet.

Bilder vom Krankenbett

Der Sänger ließ natürlich seine Fans auch via Instagram an seiner Genesung teilhaben und postete ein Foto von sich im Krankenbett – mit einem Eis, dass er sich offenbar selbst für seine Gesundheit gönnte. Er schrieb drunter: „Fühle mich nach der OP besser und Eiscreme hilft„. Das musste er wohl mit der linken Hand tippen, denn die rechte ist bandagiert.

Quelle: instagram.com

Seine Tochter Kelly teilte das Foto ebenfalls auf ihrem Instagram-Account für ihre 1,2 Millionen Follower und schrieb dazu: „Vielen Dank für eure guten Wünsche, Papa geht es besser“. (SV)

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren