Freitag, 30. September 2011 12:51 Uhr

Paddy Kelly und Geschwister geben Zusatzkonzerte – Joey Kelly dabei

Würzburg. Die Nachfrage nach Karten für die Weihnachtstournee von Paddy Kelly und seinen Geschwistern Patricia, Kathy und Paul ist nach wie vor ungebrochen. Einige Termine sind bereits ausverkauft.

Wegen der enormen Publikumsresonanz gibt es nun zwei Zusatzkonzerte: am 30. November im CCH in Hamburg und am 23. Dezember in der Berliner Max-Schmeling-Halle. Damit findet die Welturaufführung des Programms „STILLE NACHT – Eine musikalische Weihnachtsgeschichte“ bereits einen Tag früher statt als geplant.

Karten für die beiden Zusatzkonzerte sind ab Freitag an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich. Ein Teil des Ticket-Erlöses geht an das
Bonifatiuswerk und soll u.a. für die Unterstützung von Jugend- und Bildungshäusern, Schulen und Kindergärten eingesetzt werden.

„Die Treue des deutschen Publikums ist einfach unfassbar“, so Patricia Kelly über den Vorverkaufserfolg der Tournee. Paddy Kelly betont: „Unsere Familie und unsere Musik haben offenbar viele Menschen in einer gewissen Zeit ihres Lebens geprägt. Damals waren sie Teenager, heute sind viele verheiratet und haben Kinder. Es ist schön, ein Publikum zu haben, das mitwächst, und das einen bei allen Hochs und Tiefs begleitet.“

Zum Tourneeprogramm gehören bekannte Weihnachtslieder aus aller Welt, aber auch Songs wie „An Angel“, „First Time“ u.v.a.

„STILLE NACHT“ ist kein Comeback der Kelly Family, sondern ein außergewöhnliches Projekt, für das sich Paddy, drei seiner Geschwister sowie ein Team internationaler Musiker, Tänzer und Schauspieler zusammengefunden haben.

Bei einigen Terminen, darunter auch die Premiere, wird Joey Kelly ebenfalls mit von der Partie sein.

Foto: Thomas Stachelhaus

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren