Samstag, 13. Januar 2018 14:49 Uhr

Paramore finden sich als Trio endlich komplett

Paramore haben als Trio endlich die richtige „Balance“ gefunden. Die US-amerikanische Rockband bestand ursprünglich aus vier Mitgliedern – Hayley Williams, Josh und Zac Farro sowie Jeremy Davis-, aktuell sind die ‚Misery Business‘-Hitmacher jedoch als Trio unterwegs (Hayley Williams, Taylor York, Zac Farro).

Paramore finden sich als Trio endlich komplett

Haley Williams. Foto: Patricia Schlein/WENN.com

Frontfrau Hayley erklärt, dass dank dieser Veränderung jedoch endlich die Chemie stimme in der Gruppe.

Im Interview mit ‚MusicFeeds‘ wurde die Sängerin darauf angesprochen, ob die Band öfter ans Aufhören gedacht habe, woraufhin sie antwortete: „Nun, wir hören definitiv auf [lacht]. Nein, es ist alles okay. Wir reden tatsächlich ziemlich oft darüber. Ich denke, wir zwicken uns immer noch [aufgrund unseres Erfolgs] und es ist schön, dass es uns gut geht und wir unter Freunden sind.“

Ehrlich miteinander umgehen

Die Musikerin verriet: „Ich denke, das ist etwas, das wir in den letzten 15 Jahren miteinander wirklich gelernt haben: wie den Unterschied, wirklich, wirklich ehrlich miteinander zu sein und uns gegenseitig zu unterstützen und aufzumuntern. Man muss die Balance aus Glauben und Unterstützung finden und wir haben einfach das Glück, dass wir die Gesellschaft der anderen lieben.“ Das sei nämlich nicht immer so gewesen, wie Hayley aufdeckte: „Tatsächlich glaube ich, dass wir es gerade mehr genießen, Zeit miteinander zu verbringen als zusammen Musik zu machen, was seit langer Zeit nicht mehr so war. Aber das Coole ist, dass du beides gleichzeitig machen kannst.“ Dafür sei die Band sehr „dankbar“.

Paramore finden sich als Trio endlich komplett

Foto: Lindsey Byrnes

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren