Mittwoch, 30. Mai 2018 16:22 Uhr

Paul Weller will die große Shirley Bassey für seinen Bond-Song

Paul Weller wünscht sich, dass Shirley Bassey den Bond-Song singt, den er gemeinsam mit Noel Gallagher geschrieben hat. Der frühere Jam-Star verriet bereits im vergangenen Jahr, dass er „einen halben Song“ mit dem Ex-Oasis-Bandmitglied geschrieben hat und dieser „großartig“ zu der Superagenten-Filmreihe passen würde.

Paul Weller will die große Shirley Bassey für seinen Bond-Song

Foto: WENN.com

Nun scheint er ernsthafte Anstrengungen zu unternehmen, um den Zuschlag für die Filmmusik zum letzten Abenteuer mit Daniel Craig in der Hauptrolle des Agenten 007 zu bekommen. Weller sagte gegenüber dem ‚Daily Star‘: „Wir hoffen, am nächsten Bond mitzuarbeiten. Das ist der Plan, obwohl uns noch keiner gefragt hat, es zu machen. Wir werden es einfach versuchen.“

Der auch schn 60-jährige Musiker (Kinder, wie die Zeit vergeht) wünscht sich als Interpretin seines Stücks die 81-jährige walisische Musiklegende Shirley Bassey, die bereits die Titelsongs zu den Bond-Abenteuern ‚Goldfinger‘, ‚Diamantenfieber‘ und ‚Moonraker‘ sang. „Wir kriegen vielleicht Shirley Bassey dazu, es zu machen“, erklärte Weller. Der Komponist hatte bereits zuvor seine Absichten, einen Bond-Song zu schreiben, preisgegeben.

Quelle: instagram.com

Noch ist überhaupt nichts sicher

Er sagte dem britischen Nachrichtensender BBC: „Ich möchte James-Bond-Themenmusik schreiben. Ich habe diesen halben Song, an dem ich und Noel Gallagher gearbeitet haben und ich denke, er würde sich gut als Bond-Thema machen. Es gibt da tiefere Tonarten. Er wäre auf jeden Fall ein Anspruch.“

Sollte es mit dem begehrten Zuschlag für die beiden klappen, würde sich mit Noel Gallaghers Beitrag als Songschreiber auch für den 50-jährigen Gitarristen ein Traum erfüllen. 2015 sprach er zum ersten Mal über seinen Wunsch, einen Bond-Song aufzunehmen. Damals sagte der ‚Wonderwall‘-Hitmacher dem deutschen Nachrichtensender n-tv: „Wenn ich gefragt werden würde. Verdammt nochmal ja. Ich würde sofort einen Bond-Song aufnehmen. Aber sie wollen normalerweise Leute, die in Amerika berühmt sind, nicht wahr? Ich bin nur in Manchester berühmt. Und in Teilen Südlondons.“

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren