Dienstag, 28. Mai 2019 20:35 Uhr

Pete Doherty: Darum will er Liam Gallagher umhauen

Fotos: WENN.com

Pete Doherty fordert Liam Gallagher zu einem Boxkampf heraus, weil er noch eine Rechnung mit ihm offen hat. Der Rocker verlor seinen Bassisten Drew McConnell von seiner Band Babyhambles an Liam Gallagher, der den Musiker für seine Solo-Tour buchte.

Pete Doherty: Darum will er Liam Gallagher umhauen

Fotos: WENN.com

Am liebsten würde Doherty daher die Differenzen mit Gallagher in einem Boxring klären. Im Interview mit ‚Phil Taggart’s Slacker Podcast‘ meinte der 40-Jährige: „Ich und Liam sollten einen gesponserten Boxkampf haben und der Verlierer bekommt Drew. Die Leute würden dafür bezahlen, stimmt’s? Wir könnten ein Vermögen verdienen und es wäre für einen guten Zweck.“

Quelle: instagram.com

„Ich schulde ihm einen Schlag ins Gesicht“

Der ‚Can’t Stand Me Now‘-Sänger hat neben dem Verlust seines Bassisten noch eine weitere Rechnung mit dem 46-Jährigen offen. So ist er immer noch sauer auf Liam, weil dieser ihn damals auf dem ‚V Festival‘ im Jahr 2005 beleidigte, als sie gemeinsam auf der Bühne standen: „Ich schulde ihm noch etwas, und zwar einen Schlag ins Gesicht, weil er damals, als beim ‚V Festival‘ ein riesiger aufblasbarer Penis durch die Menge ragte, rief, ‚Ich bin froh, dass Pete Doherty es auch geschafft hat.'“

Die beiden Musiker konnten sich noch nie so richtig gut leiden. Ein Grund dafür könnte auch darin liegen, dass beide Kinder mit der englischen Sängerin und Songwriterin Lisa Moorish haben. Liam ist Vater der 18-jährigen Tochter Molly und Pete hat den Teenager Sohn Astile.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren