Montag, 23. Januar 2012 14:06 Uhr

Pete Doherty: Tumulte bei Comeback-Konzert in London

London. Pete Dohertys (32) Show in London versank am vergangenen Samstag in Chaos, als Fans die Bühne stürmten und mit den Sicherheitskräften aneinandergerieten. Der britische Rocker gab in dem Veranstaltungsort Brixton Jamm, im Süden Londons, zwei Konzerte.

Es war der erste Auftritt, nachdem er auf einem Konzert im September 2011 verkündete, dass es für längere Zeit seine letzte Show wäre. Jetzt haben sich der Skandalrocker und seine Band „Babyshambles“ anscheinend doch anders entschieden.

Das erste Konzert am Nachmittag verlief noch friedlich und wie geplant, aber der zweite Auftritt am Abend ging völlig schief, als eine Anzahl von Fans auf die Bühne kletterten. Laut dem ‚New Musical Express‘ stürmten sie zu dem Sänger und seinen Bandkollegen und versuchten, der Verfolgung der Bodyguards zu entkommen.

Vor kurzem wurde bekannt, dass Petes Band angeblich ohne ihn auf Tour gehen wolle und der 32-jährige sich lieber mit seiner Schauspielkarriere beschäftigen möchte. Jetzt sieht es aber danach aus, als würde sich Doherty doch lieber auf das konzentrieren, was er am besten kann: Musik machen.

Foto: wenn.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren