Samstag, 28. August 2010 10:54 Uhr

Pete Doherty und The Libertines: Comeback-Show in Leeds unterbrochen

Leeds. Das heiß erwartete Comeback-Konzert von Skandalsänger Pete Doherty (31) mit seiner Ex-Band The Libertines fand gestern Abend beim Festival im britischen Leeds ein jähe Unterbrechnung. Nach nur drei Songs mußte das Konzert aus Sicherheitsgründen unterbrochen werden.

Der Ansturm der Massen sei so gewaltig gewesen, dass der Veranstalter fürchtete, das Publikum in den vorderen Reihen werde erdrückt. Die Frontmänner Pete Doherty und Carl Barat verließen daraufhin zunächst die Bühne. Doherty rief dem Publikum zuvor noch zu: “Wenn jemand zu Boden geht, dann steht nicht auf seinem Kopf rum oder so. Achtet auf einander.”
Nach einigen Minuten habe die Band dann ihr einstündiges Set forgesetzt.

Heute Abend treten  die mit Doherty wiedervereinigten Libertines beim Reading Festivals auf, das neben Leeds zu Großbritanniens größten Open-Airs gehört.

Die Libertines hatten sich 2004 wegen Doherty massiven Drogenprobleme im Streit getrennt.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren