Mittwoch, 3. Februar 2010 10:56 Uhr

Pete Wentz: Alles vorbei mit „Fall Out Boy“?

Glaubt man den Twitter-Posts von Pete Wentz, so dürfte es mit mit dessen Band ‚Fall Out Boy‘ bald zu Ende gehen. Die Band nimmt sich derzeit eine Auszeit, aber der 30-jährige Bassist hat angedeutet, dass die Pause eine dauerhafte sein könnte. Wentz schrieb: „Ich kenne die Zukunft von ‚Fall Out Boy‘ nicht. Es ist peinlich zu sagen, dass die anderen die Zukunft diktieren. Soweit ich weiß, brechen ‚Fall Out Boy‘ auseinander… So wenig ich ein Solo-Projekt habe, so wenig kann ich vorhersagen, ob ich jemals wieder bei ‚Fall Out Boy‘ spielen werde. Das hat nicht mit persönlichen Beziehungen zu tun, sondern wir als Band haben uns auseinanderentwickelt. Es besteht die Möglichkeit, dass ‚Fall Out Boy‘ wieder ohne mich spielen, oder ich werde wieder ein Teil davon sein, wenn sich alle einig sind. Niemand trägt die Schuld.“
In einem Gespräch mit dem Magazin ‚Rolling Stone‘ im letzten Jahr sagte Wentz, die Band brauche dringend eine Pause.

Unterdessen erklärte Frontmann Patrick Stump, er sei nicht mehr länger in der Band und arbeite jetzt an einem Elektro-Soloalbum.
‚Fall Out Boy‘ brachten zuletzt 2008 das Album ‚Folie à Deux‘ raus.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren