Montag, 15. Februar 2010 15:13 Uhr

Pixie Lott packt viele neue Songs auf ihr Debütalbum (Re-Edition)

Das britische Popschnuckelchen hat jetzt betätigt, dass sie für die Re-Edition US-Version ihres Erfolgs-Debütalbums ‚Turn It Up‘ mit Beyonces Hit-Lieferanten Toby Gad arbeitet. „Das Album wird die Hälfte der ursprünglichen Version haben, darunter Singles wie ‚Cry Me out‘. Der Rest ist neu“, verriet Pixie dem ‚Daily Star‘. Im Januar habe sie an sieben neuen Songs mit dem Münchner Songwriter Produzenten gearbeitet.

Der 41-jährige Gad hat auch Hits für Alicia Keys, Miley Cyrus, Shakira, Ricky Martin und Fergie geschrieben und verdiente sich erste Sporen mit dem ersten Album von Milli Vanilli 1988.

Vergleiche mit Britney Spears scheue Pixie und ist sicher, nicht auf die schiefe Bahn zu geraten. Dem Magazin ‚Company‘ sagte sie jertzt: “Ich muss zugeben, dass ich gerne ausgehe und Party mache – aber ich habe nicht vor eine Britney zu werden. In meinem Alter ist man noch wild, wenn man ausgeht, das ist Tatsache, aber ich muss versuchen, das auf einem kontrollierten Niveau zu halten.”

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren