27.02.2020 00:36 Uhr

Pop-Duo Disclosure überrascht mit Afro-Sound

imago images / Future Image International

Disclosure verraten, dass Afrika ihre neue Musik geprägt hat. Das Elektro-Duo – bestehend aus den britischen Brüdern Howard und Guy Lawrence – brachte gerade seine zweite Single ‚Tondo‘ heraus.

Der Sound mag so manchen Fan aufgrund seiner afrikanischen Elemente überraschen. „In den letzten Jahren haben wir mehr und mehr afrikanische Musikgenres entdeckt“, erklärt die Band in einem Statement.

Die Sache mit dem „Ecstasy“

„Auf diesem speziellen Track ist der großartige kamerunische Musiker Eko Roosevelt zu hören. Wenn man diesen Track beschreiben müsste, dann wäre er schnell, ausdrucksstark und vor allem macht er Spaß.“ Es ist eine gute Woche für die Fans der Briten: Diese Woche gab es bereits eine weitere Single mit dem Titel ‚Ecstasy‘.

Auf Instagram teilten die Musiker Einblicke in die neuen Songs. „Ein weiterer für die Tanzfläche“, beschrieb das Duo ‚Tondo‘. Die Follower reagierten begeistert. „Ich liebe jeden neuen Sound, den ihr erforscht“, freute sich ein User. Dem konnte sich ein weiterer nur anschließen. „Sie können einfach nichts falsch machen“, kommentierte er überzeugt.

Wie die ‚Holding On‘-Hitmacher letztes Jahr enthüllten, haben sie „über 100 Songs“ für ihr sehnlichst erwartetes drittes Album parat. „Zwei Jahre lang haben wir nun an dieser Musik gearbeitet und befinden uns an einem Punkt, an dem wir fast glücklich sind…“

Und weiter: „In dieser ‚Fast-‚Phase haben wir uns nun schon eine Weile befunden. Wir werden einfach weitermachen und dann hoffentlich im nächsten Jahr neue Musik veröffentlichen“, sagte Howard in der ‚triple j‘-Radiosendung ‚Drive‘.