Donnerstag, 14. Juni 2012 17:33 Uhr

Pop-Granate Olli Schulz präsentiert sein Video „Spielerfrau“

Mit seinem neuen Album „SOS – Save Olli Schulz“ hat der seit sechs Jahren in Berlin lebende gebürtige Hamburger die geltenden Kategorie-Abgrenzungen zwischen Liedermacher und Entertainment endgültig aufgehoben, egal, was die „Polizisten“ der Indieszene dazu sagen.

Er schreibt ernste, witzige, traurige und romantische Songs und kurze Skizzen über Themen die ihn innerlich berühren, manchmal sind es auch quatschige Gefühle oder selbst erlebte Anekdoten. „Witzig kann ja auch emotional sein“, sagt Olli Schulz.

Das ‚Hamburger Abendblatt‘ schreibt von einem „grandiosen neuen Album“, und dieser Tenor weht durch den Großteil der hiesigen Fachpresse. Mit der neuen Single „Spielerfrau“ hat Olli Schulz endlich einen Fußballsong über seinen Lieblingsverein verfasst, den Hamburger SV. Aber der Text gilt natürlich den Spielerfrauen auf der ganzen Welt. Mit „Ein kurzes Lied“ hat die iTunes-Version der Single einen bislang unveröffentlichten Song als Bonus.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren