Samstag, 5. Mai 2018 18:08 Uhr

Professor Green will mit seiner Musik Herzen brechen

Professor Green kündigt sowohl „provokante“ als auch „herzzerreißende“ Song auf seinem neuen Album an. Der britische Rapper ist gerade emsig mit den Arbeiten an seiner nächsten Platte beschäftigt und verspricht, dass er sich etwas ganz Besonderes für seine Hörer einfallen hat lassen.

Professor Green will mit seiner Musik Herzen brechen

Foto: Paul Nicholls/WENN

Dabei ist es ihm vor allem wichtig, so viel Abwechslung wie möglich in die Tracks zu integrieren. „Manchmal will ich clever sein und etwas Witziges sagen. Dann wieder geht es mit mir durch und ich will einfach nur provozieren. Es gibt Songs, die wahrscheinlich die Herzen der Leute brechen werden. Es gibt ein paar Schmachtfetzen und viel fröhliche und harte Musik“, zählt der 34-Jährige auf. Am allerwichtigsten sei es dem Musiker immer, ehrlich zu sein und seine Emotionen realitätsgetreu in seine Songs zu übertragen. Zuletzt nahm sich der Künstler eine Auszeit von der Musik, um Dokumentarfilme zu drehen. Doch nun ist er froh, wieder im Studio zu stehen und sich seiner wahren Leidenschaft zu widmen.

Neuer Film soll kommen

„Die TV-Dokumentationen, die ich gemacht habe, erfüllen mich auf eine andere Art. In der Musik kann ich mich ausleben und mein Herz steckt darin“, erklärt er. Dem ’new!‘-Magazin verrät der ‚Read All About It‘-Interpret auch mehr über seine filmischen Pläne: „Ein weiterer Dokumentarfilm befindet sich gerade in der Mache, aber wir drehen noch nicht dafür.“ Im Moment genieße er einfach seine Verbundenheit zur Musik: „Ich habe das Gefühl, als ob ich die beste Musik schreiben würde, die ich je geschrieben habe. In den letzten Jahren habe ich so viel erlebt, ich lerne einfach immer mehr dazu.“

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren