Freitag, 7. Dezember 2018 21:27 Uhr

Promi-X-Mas (11): Chrissy Teigen und das Problem Weihnachtsmann

Foto: Adriana M. Barraza/WENN.com

Chrissy Teigen (33) ist sich bisher noch nicht ganz sicher, ob sie und Ehemann John Legend (39) Töchterchen Luna Simone (2) an den Weihnachtsmann glauben lassen wollen. Eigentlich ist das Model ein sehr festlicher und traditionsbewusster Mensch, aber ob sie diese Weihnachtstradition weitergeben möchte, ist noch unsicher.

Promi-X-Mas (11): Chrissy Teigen und das Problem Weihnachtsmann

Foto: Adriana M. Barraza/WENN.com

Chrissy verriet nun, dass sie und der Musiker nun langsam anfangen, die Traditionen besonders an Luna heranzutragen. Immerhin sei die bald 3-Jährige mittlerweile soweit, dass sie diese zu verstehen beginnt.

Quelle: instagram.com

„Sie war verwirrt”

Deutlich wurde das auch, als Chrissy und John über Halloween ihr weihnachtliches Special “A Legendary Christmas” drehten. Ihr Töchterchen hatte zu dieser Zeit nämlich nicht weihnachtliches Brimborium, sondern “Süßes oder saures” erwartet.

„Sie hat das überhaupt nicht verstanden. Luna lief durch die Universal Studios und spielte ‘Süßes oder saures’ an den Promi-Wohnwagen. Noch heute fragt sie nach Halloween, das ist so lustig.”, erinnert sich die zweifache Mutter.

Quelle: instagram.com

„Wir werden es herausfinden”

Laut Chrissy lernt Luna momentan viel über den Weihnachtsmann und das Weihnachtsfest. Die Kochbuchautorin scheint jedoch nicht so richtig zu wissen, ob sie das gut findet :„Ich wusste nie, ob ich sie an den Weihnachtsmann glauben lassen möchte. […] Ich habe nie darüber nachgedacht, wie ich damit umgehen möchte.”,erzählt sie.

Das Ehepaar scheint sich allerdings einig zu sein, dass sie sich mit dieser Erziehungsfrage nicht unter Druck setzen wollen:„John und ich denken, wir werden herausfinden, wie wir damit umgehen, wenn sie danach fragt.”

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von John Legend (@johnlegend) am Nov 26, 2018 um 9:04 PST

Sicher ist jedoch, dass Chrissy und John die Tradition des Schenkens weitergeben möchten. Chrissy sagt:„Ich bin schon ganz aufgeregt für sie [Luna und Miles (6Monate)] Geschenke zu kaufen und die beiden zu sehen, wie sie sich beim Auspacken freuen.”

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren