Montag, 8. November 2010 20:05 Uhr

Pulp: Reunion nach 14 Jahren im nächsten Jahr

Sheffield. Die legendäre englische Popband ‚Pulp‘ ist wieder zurück und macht gleich Schlagzeilen! Noch vor einem Jahr ließ Frontmann Jarvis Cocker (47) verlauten, die Band werde sich nicht mehr wieder vereinen. Denn bereits im vergangenem Jahr gab es Gerüchte,  die Pop-Ikonen der 90er werden womöglich einen Auftritt auf dem Glastonbury-Festival für den Sommer 2010 hinlegen.

Jarvis offenbarte damals, er wollte unbedingt Teil des Festivals aus Anlaß des 40-jährigen Bestehens des Glastonbury-Festivals sein. Später hieß es sogar, er hätte Pläne für einen Solo-Gig gehabt, da ja zu dem Zeitpunkt für die Gruppe nichts in Aussicht  stand.

Nun hat die Band entschieden, zum ersten Mal nach 14 Jahren wieder gemeinsam aufzutreten und bestätigte u.a. auch beim Primavera Sound Festival am 27. Mai in Barcelona  und auf dem britischen ‚Wireless Festival‘ im Juli im Londoner Hyde Park nächsten Jahres zu spielen.

In einem Statement der Musiktruppe hieß es: „Pulp haben beschlossen, zusammenzukommen und einige Konzerte im nächsten Sommer zu spielen. Die Shows werden alle aus den Original-Mitgliedern der Band (Nick Banks, Jarvis Cocker, Candida Doyle, Steve Mackey, Senior & Russell Mark Webber) bestehen und sie werden Songs aus allen Zeiten ihrer Karriere spielen.“

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren