22.06.2011 10:51 Uhr

„Pures Gold“: Das ist Norman Langen mit seinem ersten Album

Berlin. Er kam, sang und ließ die Halle von „Deutschland sucht den Superstar“ in einen Partyburg verwandeln: Strahlemann Norman Langen. Der junge Westfale überraschte bei der diesjährigen sehr populären Staffel von DSDS mit seinem Faible für deutschsprachigen Schlager. Er hatte den Mut, deutsche Schlagertitel zu singen und bewies damit, dass sich auch bei der jungen Zielgruppe kultige Schlagerhits starker Beliebtheit erfreuen.

Nach seinem ersten öffentlichen Auftritt am Ballermann auf Mallorca ist er mittlerweile für 2011 nahezu ausgebucht. Und dass dabei ein eigener Tonträger nicht fehlen darf, dürfte auch klar sein.

Nun will der Sechsplatzierte von DSDS die nächsten Etappen dieses Erfolgswegs beschreiten und liefert uns dafür seine erste Single „Pures Gold“ ab. Der gelernte Krankenpfleger singt über den wahren „Wert“ der Liebe, der nicht mit materialistischen Gütern aufgewogen werden kann.

Es dürfte außer Frage stehen, dass seine erste Single „Pures Gold“, das als bester Party-Schlager daherkommt, seinen Weg in die Party Hochburgen auf Mallorca und Ibiza finden wird. Der stark treibende Beat und die sehr eingängige Melodie versprechen Mitsing- und Hit-Potenzial. Dazu ein gut aufgelegter Norman Langen, der mit seiner jungen und strahlenden Art seine Fans begeistern wird.

Sätze wie „Schätze dieser Erde interessieren mich einfach nicht“, und „Du bist pures Gold für mich“ werden die Frauen und Mädchen Herzen höher schlagen lassen. Allein die Liebe zu seiner Angebeteten macht ihn im Song zum reichsten Mann der Welt.

Die Single erscheint am 1. Juli. Das Album folgt am 15. Juli

„Pures Gold“ heißt auch sein Debüt Album und mit diesem liefert Norman hochkarätige Partyschlager ab, die wohl ihren Weg nicht nur in die Party Hochburgen auf Mallorca und Ibiza finden werden. Orientiert haben sich der Künstler und sein Produzententeam an bereits bekannten Kultklassikern des Partyschlagers.

So durfte Jürgen Drews aktueller Hit „Ich bau dir ein Schloss“ oder Michael Wendlers Partykracher „180 Grad“ ebenso wenig fehlen wie Andrea Bergs großer Hit „Die Gefühle haben Schweigepflicht“. Somit findet sich auf „Pures Gold“ die persönliche Lieblings-Playlist von Norman Langen wieder – Songs, die seiner Meinung nach „zu jeder Party dazu gehören!“, so Norman. Dass er hier das richtige Gespür beweist, ist leicht nach zu vollziehen, wenn man sich Titel für Titel  „Pures Gold“ anhört … und mittanzt.

Mit „Mein Himmelbett ist einsam“ – einer frischen Uptempo-Nummer mit Sommerfeeling-Garantie und dem gleichnamigen Titelsong „Pures Gold“ setzt Norman Langen seinen ganz eigenen Stempel auf das Album. Die stark treibenden Beats und die sehr eingängigen Melodien versprechen hohes Mitsing- und Hit-Potenzial. „’Pures Gold’ mit seinem überwältigenden Sound ist ein Titel, der besser nicht zu mir passen könnte!“, schwärmt Norman.

Na, wir werden sehen, ob das stimmt.

Fotos: Universal