Donnerstag, 28. November 2019 15:55 Uhr

Pussycat Dolls kündigen Comeback-Tournee für 2020 an

imago images / Stefan M Prager

Die Pussycat Dolls kommen zurück. Die Girlband um Frontfrau Nicole Scherzinger hat eine Comeback-Tour angekündigt. Fans dürfen sich auf mehrere Konzerte in Großbritannien freuen. Diese freudige Nachricht kündigten die Sängerinnen auf Twitter und Instagram an, dort schrieb Nicole: „Ich bin sehr aufgeregt mitzuteilen, dass wir zurück sind, Baby.“

Neben Nicole Scherzinger sind auch Ashley Roberts (38), Kimberly Wyatt (37), Carmit Bachar (45) und Jessica Sutta (37) bei dem Comeback mit dabei, lediglich Melody Thornton (35) hat sich wohl gegen eine Reunion entschieden und wird der Tournee fern bleiben.

Quelle: instagram.com

Sie wollten Solo durchstarten

2010 trennte sich die Girlband nach etlichen erfolgreichen Jahren, weil sie jede der Damen auf ihre Solo-Karriere konzentrieren wollte. Vorerst startete Nicole Scherzinger auch erfolgreich Solo durch, doch schon seit einigen Jahren ist es verdächtig ruhig um sie geworden.

Die Pussycat Dolls ließen sich durch die Spice Girls, die in diesem Jahre eine Reunion-Tournee absolvierten, inspirieren. Scherzinger sagte gegenüber der Nachrichtenagentur „PA“: „Die Spice Girls – es ist toll und inspirierend, dass sie alle – außer Victoria – auf die Bühne gingen und Spaß hatten.“

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren