Queen wollen unbekannten Freddie-Mercury-Song veröffentlichen

dpadpa | 06.06.2022, 20:45 Uhr
Brian May (l) und Adam Lambert wollen einen bislang unbekannten Mercury-Song veröffentlichen.
Brian May (l) und Adam Lambert wollen einen bislang unbekannten Mercury-Song veröffentlichen.

Joel Carrett/AAP/dpa

„Bewegend und schön“ soll ein bislang unbekannter Song von Queen-Frontmann Freddie Mercury sein. Seine Bandkollegenwollen das Lied posthum veröffentlichen.

Die Rockband Queen will einen bislang unbekannten Song aus ihrer Zeit mit dem 1991 gestorbenen Sänger Freddie Mercury veröffentlichen. Das Lied mit dem Titel „Face It Alone“ werde im September herauskommen, kündigten Gitarrist Brian May und Schlagzeuger Roger Taylor in einem BBC-Interview an.

Ein Juwel von Freddie

Sie hätten lange Zeit keine Hoffnung gehabt, das unvollständige Musikstück noch einmal retten zu können, sagte May. Schließlich sei es aber doch gelungen. May beschrieb das Lied als „bewegend und schön“. Taylor sprach von einem „leidenschaftlichen“ Song und „einem kleinen Juwel von Freddie“, das man beinahe vergessen habe.

May erklärte: „Es war sozusagen im Verborgenen versteckt. Wir haben es uns viele Male angesehen und dachten, oh nein, das können wir nicht wirklich retten. Aber dann sind wir noch einmal reingegangen, und unser wunderbares Ingenieurteam hat gesagt: Okay, wir können das und das machen. Es ist wie eine Art Zusammennähen von Teilen.“

„Face It Alone“ wurde nie fertiggestellt

Der Song stammt aus den Aufnahme-Sessions zum Album „The Miracle“, das im Mai 1989 erschienene, 13. Studioalbum der britischen Rockgruppe. Fragmente des Demos wurden 2011 erstmals geleakt.

Brian May erklärte: „Es war sozusagen im Verborgenen versteckt. Wir haben es uns viele Male angehört und dachten, oh nein, das können wir nicht wirklich retten. Aber dann sind wir noch einmal rangegangen, und unser wunderbares Ingenieurteam hat gesagt: Okay, wir können das und das machen. Es ist wie eine Art Zusammennähen von Teilen.“

Die beiden verbliebenen Queen-Gründungsmitglieder waren erst am Samstag bei einem Konzert zum Thronjubiläum von Königin Elizabeth II. am Buckingham-Palast mit ihrem neuen Sänger Adam Lambert live aufgetreten.

(dpa/K&T)