Samstag, 2. Juni 2012 11:20 Uhr

Queensberry: Songwriterin von Selena Gomez schrieb fürs neue Album

Drei junge, aber starke Frauen und jede Menge Hits: So kann man „Chapter 3“, das neue Album von Queensberry beschreiben. Für Leo, Ronja und Gabby startet nach dem Ausstieg von Selina mit „Chapter 3“ ein komplett neues Kapitel nur zu Dritt. Doch die Girls haben deswegen nicht weniger Power – ganz im Gegenteil! Um „Chapter 3“ zu einem erfolgreichen Album zu machen, haben sie sich nur die besten Leute ins Boot geholt.

Die meisten Songs des Albums wurden zwar in Hamburg produziert, stammen jedoch aus aller Welt. Und das hört man! Sogar eine der Songwriterinnen aus dem Team von Teenie-Superstar Selena Gomez hat einen Song zu „Chapter 3“ beigesteuert. Doch damit noch lange nicht genug: Eine von Queensberrys Songwriterinnen aus Los Angeles hat sogar schon mal den heißbegehrten Emmy Award gewonnen. Die Girls wollen es mit „Chapter 3“ definitiv wissen und den internationalen Künstlern Konkurrenz machen.

Insgesamt befinden sich auf dem Album 13 Tracks wovon einer die aktuelle Single „Timeless“ ist. Drei Balladen und neun Uptempo-Songs fügen sich um einen Midtempo-Track. Die Girls selbst mögen den Song „Girl Like Me“ besonders gerne – er steht für starke, selbstbewusste Frauen, die keine Angst haben das auch auszustrahlen. Wirklich am Herzen liegt Queensberry jedoch der Track „I Understand It Now“, da es der erste Song ist den alle Girls gemeinsam mit ihrem Produzententeam für ihre Mütter geschrieben haben.

Speziell Leo ist außerdem noch stolz auf ihren ersten eigenen Track „California Kissin‘“: „Ich habe als Songwriterin außerdem noch den Song „California Kissin“ beigesteuert und bin sehr stolz, dass QB das erste Mal einen Song, den ich selbst geschrieben habe, singen. Der Song handelt zum einen von einem Jungen, den ich in LA kennen gelernt habe, aber kann auch allgemein auf unsere Liebe zu LA bezogen werden.“

Studioaufnahmen machen nicht immer nur Spaß und sind fröhlich oder witzig. Bei einigen Songs können auch mal Tränen fließen. Den Girls ist das bei „After The Love Is Gone“ passiert. Immerhin war jede der Girls schon mal selbst in der Situation, die im Song beschrieben wird und kann sich entsprechend gut hineinversetzen. „Als Künstler bewegt man sich häufig über seine eigenen Grenzen hinaus, weil Musik oft viel tiefer geht als an die Oberfläche“, beschreibt Leo die Situation.

Das neue Album veröffentlichen Queensberry am 22. Juni!

Fotos: klatsch-tratsch.de/Michael Fricke

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren