Samstag, 14. September 2019 12:08 Uhr

R.E.M. rühren das Netz mit dieser großen Geste

Foto: imago images / UPI Photo

R.E.M. werden die gesamten Einnahmen ihres Songs ‚Fascinating‘ an ‚Mercy Corps‘ spenden, eine Organisation, die sich für den Wiederaufbau nach dem Sturm auf den Bahamas einsetzt.

Die ‚Nightswimming‘-Sänger – bestehend aus Peter Buck, Mike Mills und Michael Stipe – nahmen den Song 2004 in Nassaus Compass Point Studio auf den Bahamas auf, wo sie zwei Monate damit verbracht haben, Musik zu machen.

„Es bricht mir das Herz“

Die Bandmitglieder waren zutiefst betroffen durch die Zerstörung, die der Sturm der Kategorie zwei, der mehr als 70.000 Leute zu Obdachlosen machte, diesen Monat hinterließ.

Mike, das Gründungsmitglied der Rock-Band, sagte in einem Statement: „Ich hatte das große Glück, mehrere Wochen zum Arbeiten und Musik machen auf den Bahamas verbracht zu haben, und habe dort Freunde gefunden. Es bricht mir das Herz, zu sehen, welchen Schaden Hurrikan Dorian dort angerichtet hat. Bitte helft uns und Mercy Corps, alles zu tun, was in unserer Macht steht, um das Leid, was von dieser Katastrophe verursacht wurde, zu lindern.”

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von R.E.M. (@rem) am Sep 13, 2019 um 11:53 PDT

‚Fascinating‘ sollte ursprünglich schon auf dem Album ‚Reveal‘ 2001 erscheinen und Frontmann Michael gab sogar an, der Song sei sein Favourit gewesen, aber er wäre einfach zu lang gewesen. Er wurde außerdem ein weiteres Mal aufgenommen und sollte dann auf dem Album ‚Around the Sun‘ 2004 vorkommen, schaffte es aber wieder nicht, aufgenommen zu werden.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren