Mittwoch, 10. Januar 2018 12:47 Uhr

Radiohead: Kein Gerichtsstreit mit Lana Del Rey

Radiohead bestreiten Spekultionen, dass sie Lana Del Rey verklagen würden. Die ‚Born To Die‘-Sängerin hat behauptet, dass die Band 100 Prozent der Einnahmen an ihrem Song ‚Get Free‘ fordert, da dieser wie deren Hit ‚Creep‘ von 1993 klingen würde. Laut Del Rey muss die Angelegenheit sogar vor Gericht geklärt werden.

Radiohead: Kein Gerichtsstreit mit Lana Del Rey

Foto: Euan Cherry/WENN.com

Doch nun meldet sich auch die Erfolgsband zu Wort und betont, dass es zwar Diskussionen gab, aber es nicht zu einer Gerichtsverhandlung kommen wird. Ein Sprecher von Radiohead lässt über ‚Pitchfork‘ das Statement verlauten: „Als Radioheads Musikverleger kann ich bestätigen, dass wir seit letztem August mit Vertretern von Lana Del Rey Diskussionen führen. Es ist klar, dass die Strophen von ‚Get Free‘ musikalische Elemente der Strophen von ‚Creep‘ nutzen und wir wollten sicherstellen, dass die Schreiber von ‚Creep‘ dafür gewürdigt werden. Um das klarzustellen: es wurde kein Gerichtsverfahren eröffnet und Radiohead haben nie darauf bestanden, ‚100 Prozent der Einnahmen‘ von ‚Get Free‘ zu bekommen.“

Lana Del Rey musste Konzert absagen

Das Statement der Band folgt auf einen Tweet der 32-Jährigen, der besagte: „Das mit der Gerichtsverhandlung stimmt. Obwohl ich weiß, dass mein Song nicht von ‚Creep‘ inspiriert ist, denken Radiohead, dass das der Fall ist und sie wollen 100 Prozent der Einnahmen – ich habe über die letzten Monate bis zu 40 Prozent angeboten, aber sie wollen 100. Ihre Anwälte sind unerbittlich, deswegen werden wir das vor Gericht klären.“

Für die Sängerin ist der Streit nicht der einzige Grund zur Sorge aktuell. Die ‚Video Games‘-Interpretin musste ihr Konzert am Dienstag (9. Januar) aus gesundheitlichen Gründen absagen. Del Rey leidet gerade an einer Grippe und hofft aber, am Donnerstag (11. Januar) in Chicago schon wieder auf der Bühne stehen zu können.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren