Donnerstag, 6. Dezember 2018 20:09 Uhr

Rammstein durchbrechen Milliarden-Schallmauer

Die Berliner Herrenkapelle Rammstein, eine der weltweit erfolgreichsten deutschen Bands aller Zeiten, durchbrechen die Schallmauer von 1.000.000.000 Streams auf Spotify und sind jetzt Mitglied im inoffiziellen Spotify-Milliarden-Club, dem u.a. auch The Beatles, Metallica oder die Rolling Stones angehören.

Rammstein durchbrechen Milliarden-Schallmauer

Foto: Bryan Adams/Universal Music

Damit feiern sie bereits ihren zweiten großen Erfolg innerhalb weniger Wochen. Anfang November erst hatten sie in nur vier Stunden ihre erste große Deutschland Stadion Tour restlos ausverkauft (Tourstart im Mai 2019) und konnten somit europaweit insgesamt über eine Million Tickets an einem Tag an die Fans bringen.

Und auch das nächste Kapitel des Erfolgs lässt nicht lange auf sich warten. Im Frühjahr 2019 erscheint nach fast zehn Jahren wieder ein neues Rammstein-Album. Es hat zwar noch keinen Namen, wird aber schon jetzt als eine der aufsehenerregendsten Veröffentlichungen des kommenden Jahres gehandelt.

Der Plattenfirma-Chef jubelt

Tom Bohne, President Music Domestic Universal Music erklärte dazu: „Rammstein haben schon immer die Grenzen des Möglichen verschoben – in ihrer Musik genauso wie in ihren Shows. Und auch bei den Zahlen scheint es keine Limits mehr zu geben. Gratulation an Rammstein und alle beteiligten Teams zu diesem gigantischen Erfolg. Wir freuen uns sehr auf das neue Album und darauf, es gemeinsam zu den Fans zu bringen.“

Quelle: instagram.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren