Montag, 18. September 2017 13:26 Uhr

Rammstein: Letztes Album 2018?

Die deutsche Herrenkappelle Rammstein soll nach 24 Jahren die gemeinsamen Karriere mit einem Knalleralbum beenden. Das berichtete zuerst die ‚Bild‘-Zeitung und beruft sich auf „Bandkreise“.

Rammstein: Letztes Album 2018?

Foto: AEDT/WENN.com

Angeblich soll Ende kommenden Jahres ein neues Studioalbum erscheinen. Man suche angeblich auch einen neuen Produzenten. Mit dem neuen Werk und einem „frischen Sound“ wolle man dann angeblich 2019 auch auf Tour gehen. „Eine offizielle Bestätigung gibt es dafür allerdings nicht“, schreibt die Zeitung mit den vier großen Buchstaben hinter der Bezahlschranke ihres Webauftritts.

Das letzte Album „Liebe ist für alle da“ erschien 2009, danach gab es noch Live-DVDs und Best-Of-Sammlungen.

Neue Song-Entwürfe seit letzten Jahr

Am Rande des „Resurrection Festes“ sprach Rammstein-Musiker Richard Kruspe, der 2014 mit seinem Ableger Emigrate’ ein zweites Album veröffentlichte, über mögliche Pläne, die schon vor zwei Jahren Gestalt annahmen.

Laut ‚Metal-Hammer.de‘ sagte Knuspe: “Ich war sehr skeptisch, als es darum ging, wieder mit Rammstein ins Studio zu gehen, denn letztes Mal hat uns das an den Rand der Band-Auflösung gebracht. Es ist immer sehr, sehr stress- und schmerzvoll. (…) Es entstanden um die 28 neuen Ideen – keine Songs, nur Entwürfe. Und irgendwie haben wir es geschafft, mental zu unseren Anfangszeiten zurückzukehren, sprich: sehr emotional und enthusiastisch an das Schreiben neuen Materials ranzugehen. Das gab es bei uns so noch nie.“

„Wenn wir an einem Album arbeiten“, so Knuspe weiter, dauere das ewig, denn es seien eben „sechs gleichwertige Band-Mitglieder, die mitunter sechs verschiedene Meinungen haben. „Und jeder denkt, seine ist die richtige. Deswegen entstehen immer jede Menge Diskussionen und Kompromisse müssen gemacht werden, mit denen jeder klarkommen muss.”

Der Musiker glaube aber, dass es das letzte Rammstein-Album sein werde. „Es ist nur ein Gefühl – ich kann mich täuschen, aber momentan denke ich, dass es für Rammstein die letzte Gelegenheit ist, noch eine Platte aufzunehmen.“

Rammstein: Letztes Album 2018?

Till Lindemann. Foto: AEDT/WENN.com

Till Lindemann kommt mit Musical

Frontmann Till Lindemann hatte zwischenzeitlich im Jahr 2015 mit einem fulminanten Album für Furore gesorgt. Das Album war mit dem schwedischen Metalproduzenten Peter Tägtgren, der auch Mastermind der Death-Metal-Band „Hypocrisy“ und Metalband „Pain“. Die Herrschaften werden im Frühjahr 2018 im Hamburger Thalia-Theater mit dem Musical „Hänsel und Gretel“ als ein „groteskes Märchen für Erwachsene“ zurückkehren. Dazu heißt es in der Ankündigung des Theaters: „Dieses theatrale Ereignis bricht mit allen Tabus und Utopien und nimmt die wirtschaftliche Not als großes Thema unserer Zeit zum Ausgangspunkt.“

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren