16.06.2020 17:45 Uhr

Rammstein: Schon wieder neues Album in der Mache?

Auch wenn Corona die Welt seit Wochen quasi im Schwitzkasten hält, gibt es dennoch den ein oder anderen Lichtblick: Vor allem musikalisch. So nutzen viele Acts die weltweite Zwangspause, um an neuer Musik zu arbeiten. Auch die Herrschaften von Rammstein waren fleißig.

Jes Larsen/Universal Music

„Wir arbeiten derzeit an neuen Songs“, verrät nun Rammstein-Drummer Christoph Schneider. „Wir haben noch so viele Ideen liegen und so viele unfertige Songs“, erklärt er weiter in „Rodeo Radio – Die BossHoss Rock Show“.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von RADIO BOB! (@radio.bob) am Jun 13, 2020 um 7:54 PDT

„Ob das ’ne Platte wird, das weiß keiner“

„Wir hätten jetzt letzte Woche das erste Konzert gespielt und dann haben wir jetzt auch gesagt: ‚Lasst uns mal treffen und lasst uns mal überlegen. Was könnten machen in dem Jahr?‘“. Allerdings sollten sich Fans trotzdem nicht voreilig auf eine neue Platte in nächster Zeit freuen.

„Also sagen wir mal: Wir haben uns getroffen und wir arbeiten an Songs. Also wir wollen an Songs arbeiten. Aber ob das ’ne Platte wird, das weiß keiner.“

Da müssen die BossHoss-Jungs schmunzeln: „Wenn Musiker an Songs arbeiten, wird’s ja selten ein Album.“

Im Fall von Rammstein brauchen Alben tatsächlich so ihre Zeit. Zwischen ihren letzten beiden Alben „Liebe ist für alle da“ (2009) und „Rammstein“ (2019) lagen ganze zehn Jahre.