Ramon Roselly: Wie sieht eigentlich sein Privatleben aus?

Ramon Roselly: Wie sieht eigentlich sein Privatleben aus?
Ramon Roselly: Wie sieht eigentlich sein Privatleben aus?

Ben Wolf/Electrola

27.06.2021 21:08 Uhr

Ramon Roselly ist seit seinem Sieg bei DSDS 2019 zu einem der erfolgreichsten deutschen Schlagersänger avanciert. Gerade kam sein neues Album "Lieblingsmomente" heraus. Doch es gibt für den 27-Jährigen natürlich auch ein Leben abseits der Bühne.

Es könnte nicht besser laufen für den DSDS-Sieger 2020 Ramon Roselly. Keiner der Gewinner zuvor hat es geschafft, gleich zwei Alben innerhalb eines Jahres herauszubringen. Gerade erst erschien sein neues Werk „Lieblingsmomente“ mit Cover-Versionen bekannter Lieder aus den 60er und 70er Jahren. Doch auch erfolgreiche Schlagersänger haben mal eine Pause von der Musik und dem Bühnenleben.

Wir haben mal nachgehakt, wie er eigentlich seine freie Zeit nutzt.

Ramon Roselly: Wie sieht eigentlich sein Privatleben aus?

Ben Wolf/Electrola

Ramon Roselly hält sich fit mit Fußball und Boxen

Hauptsächlich mit Sport, wie er klatsch-tratsch.de im Interview verraten hat. „Ja, ich mache viel Sport und tatsächlich auch alles mögliche. Ich gehe gelegentlich auch mal mit Klettern. War ich jetzt noch nicht oft, hauptsächlich sind es aber Boxen, Fußball und Laufen, Tischtennis, hin und wieder auch mal Tennis. Ich mache alles gerne. Wenn einer sagt: ‚Komm wir spielen Volleyball‘, spiele ich Volleyball. Ich bin überall mit dabei“. Die sportliche, trainierte Figur des Sängers kommt also nicht von irgendwoher. Doch wenn er gerade mal keinen Sport macht, verbringe er auch gerne Zeit mit der Familie oder alleine und geht gerne Essen.

Ramon ist kein Streaming-Fan

Für Netflix und Co. ist der 27-jährige Vollblut-Musiker eher weniger zu begeistern. „Ich gucke kaum Fernsehen. Wirklich wenig – ab und zu. Wenn man aber mal ’nen Film gucken will, mach ich Netfllix an“. Streaming-Dienste habe er aber ansonsten nicht abonniert. „Ich bin meistens lieber draußen und mache irgendwelche Sachen. Gut, die Fußball EMist jetzt gerade in Gange“, so der aktive Fußballer beim ESV Delitzsch in der Nähe von Leipzig. „Das ziehe ich mir natürlich rein, die ganzen Spiele, also auch die der Deutschen“.

An der Wohnwagen-Situation wird nichts geändert

Der Schlager-Star kommt bekanntlich aus einer Zirkusfamilie und lebt aus diesem Grund auch weiterhin in seinem Wohnwagen. Kann er sich ein eigenes Häuschen oder eine Wohnung in naher Zukunft vorstellen? „Da mache ich mir keine Gedanken drüber. Ich bin ja so groß geworden, wir leben alle im Wohnwagen. Aktuell ist es ja das Gleiche wie in einer Wohnung, du hast eben genau das Gleiche nur alles etwas kleiner. Ich kann meine Wohnung auch überall mit hinnehmen, wenn ich möchte. Von daher wird da nichts geändert“.

Ramon Roselly nimmt alles wie es kommt

Für dieses Jahr und auch seine kommende Zukunft wünscht sich der Sänger nur eines: „Ganz viel Gesundheit für alle Leute. Nur das Beste und das alles schnell in die richtige Richtung geht. Dass wir alle wieder unser Zeug machen können. Ich würde sagen, wir nehmen es so wie es kommt“.

Und darüber, was in zehn Jahren ist, wolle sich Ramon Roselly auch noch keine Gedanken machen. „Das weiß ich noch alles nicht. Da können wir in 10 Jahren drüber sprechen“. Das werden wir hoffentlich tun!