23.11.2020 14:56 Uhr

Rap-Omi Rich Nana (66) rappt von heißem Sex mit Toy Boys

Mit ihrem Sommerhit "Papi Chulo" hat die extravagante Kombination aus Cher, Lady Gaga und Britney Spears einen echten Ohrwurm kreiert. Jetzt meldet sich die 66-jährige Rap-Granny Rich Nana mit einem neuen Hit zurück.

Rich Nana / PR

Rich Nana hat wieder zugeschlagen: Rap-Granny Rich Nana veröffentlicht mit „Thinking About It“ ihre neue Single. Im Mittelpunkt des Herzrasen-verursachenden Musikvideos stehen Sex, Selbstwertsteigerung und mit einer Fliege bekleidete Butler.

Schlüpfrige Szenen mit  Handwerkern

Es ist ein trister, verregneter Tag – doch nicht für Rich Nana. Die 66-jährige Schweizer Rapperin scheint in ihrem neuen Musikvideo zum Song „Thinking About It“ immun gegen die fade Monotonie des Wetters draußen. Das Ticken einer Uhr haucht dem Track das Leben ein, bevor hallende Basslines die Spannung erhöhen und Rich Nana mit ihrem staccatohaften Rap einsteigt.

Im Video dominieren schlüpfrige Szenen, mit eingeölte Handwerkern. Models im Animmal-Print, die wie Statuen anmuten, gleiten in einem Infinity Pool vorbei. Ein gepolsterter Dark Room. Und die in Pelz gekleidete Königin von Versailles räkelt sich in einer Badewanne, u?bervoll mit Juwelen und Unmengen von Bargeld, wa?hrend sie im hypnotischen Refrain wiederholt: „All day I think about sex.“

„Gib niemals auf, bis du unter der Erde liegst“

Nach dem Beginn ihrer Rap-Karriere Anfang dieses Jahres und von all den starken Frauen im Jahr 2020 inspiriert, hat es sich Rich Nana zum Ziel gemacht, offene Konversationen u?ber Sex anzuregen und zu fördern. Die Provocateurin hat über dieses gesamte Jahr hinweg an neuer Musik gearbeitet und veröffentlicht jetzt mit „Thinking About It“ ihren nächsten Hit. Der unwiderstehliche Ohrwurm offenbart, wie die Schweizerin sich während des Lockdowns gefühlt hat.

„Glück ist, wenn Gelegenheit auf gute Vorbereitung trifft, also gib niemals auf, bis du unter der Erde liegst“, erklärt Rich Nana. „Ich stehe stellvertretend fu?r die Frauen im Jahr 2020, um allen zu zeigen, dass wir wissen, was wir erreichen können und wir Frauen hinter den Kulissen die Fäden ziehen. Wir schreiten voran, immer schneller.“

Rap-Omi Rich Nana (66) rappt von heißem Sex mit Toy Boys

Rich Nana / PR

Vom Waisenheim in den Stripclub

Das alles macht Rich Nana um auf die von Carl Chery, Spotify’s Hip-Hop Kurator und Head of RapCaviar, kuratierte Playlist zu kommen, denn “den kann man sich nicht aufs Brot schmieren”, so die Rap-Granny. Die in der Schweiz lebende Blondine möchte nicht nur in Europa durchstarten, sondern vor allem in Amerika ganz groß rauskommen.

Diana Foster alias Rich Nana hat ein bewegendes Leben hinter sich. Vom Kind aus einem tschechischen Waisenhaus hin zu Schlagersängerin, Stripteasetänzerin, Ehefrau, Großstadt-Luder, Gastronomin, Weinhändlerin und Clubbesitzerin, möchte sie nun die Bühnen der Welt als Rapperin erobern.

“Das ganze Leben ist wie ein Theater für mich“

Dafür lebt sie ihre Liebe zur Rap-Musik aus, tanzt jetzt zu fetten Beats und möchte mit Konventionen brechen und zeigt, dass das Rap-Business keine Grenzen kennt und auch für sie ein Zuhause ist.

“Das ganze Leben ist wie ein Theater für mich. Wichtig sind Dekoration und Inszenierung”, sagt Rich Nana über die Reise ihres Lebens, die für sie mit nun 66 Jahren eigentlich erst beginnt.