Donnerstag, 14. Juni 2018 19:58 Uhr

Rea Garvey: „Niedlich, wie er Deutsch singt“

Rea Garvey bringt seine ‚Sing meinen Song‘-Kollegen zum Lachen. Im Rahmen der Vox-Musikshow drehte sich am Dienstagabend (12. Juni) alles rund um den Sänger Mark Forster. Seine Musik- und Showkollegen machten es sich zur Aufgabe, seine großen Songs zum Besten zu geben. Besonders einer seiner Mitstreiter hatte mit den Songs jedoch zu kämpfen: Rea Garvey.

Rea Garvey: "Niedlich, wie er Deutsch singt"

Rea Garvey. Foto: MG RTL D / Markus Hertrich

Er suchte sich Forsters Hit ‚Stimme‘ aus und amüsierte seine Kollegen und das TV-Publikum mit seinem irischen Akzent, der während des Songs immer wieder prominent in den Vordergrund trat. Schon nach wenigen Textzeilen konnten sich die anderen Musiker ein Lächeln nicht verkneifen. Böse gemeint war das allerdings auf keinen Fall. „Es kann sein, dass wir ihn ein bisschen verarscht haben. Aber das soll nicht seine Leistung schmälern“, betonte Forster gegenüber Vox.

Rea Garvey (l.), Johannes Strate. Foto: MG RTL D / Markus Hertrich

Johannes Strate ganz hin und weg

Und auch bei dem Revolverheld-Frontmann Johannes Strate hat der Auftritt einen bleibenden Eindruck hinterlassen: „Es ist wirklich niedlich, wie Rea Deutsch singt. Mir gefällt das echt ganz gut. Er kommt mir dabei vor wie ein kleiner Junge.“ Nur Garvey selbst versteht die Aufregung um seine Person nicht und wundert sich: „Ich habe nicht verstanden, warum mich jeder nachgemacht hat. Ich dachte, dass ich es gut ausgesprochen hätte.“

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren