Sonntag, 20. Oktober 2019 10:01 Uhr

Rick Astley macht Musik, um ferne Länder zu besuchen

Foto: imago images / Landmark Media

Rick Astley liebt an seinem Job am meisten das Reisen. Der Sänger hatte 1993 einen emotionalen Nervenzusammenbruch, als er auf dem Weg zum Flughafen Heathrow in London war, um von dort aus nach New York zu fliegen.

Mit der Richtung, die seine Musikkarriere eingeschlagen hatte, war er gar nicht mehr zufrieden. Er legte vorerst eine Pause ein und könnte heute – im Alter von 53 Jahren – nicht glücklicher damit sein, wo seine Karriere aktuell ist. Bald wird er eine Greatest Hits-Platte mit dem Titel ‚The Best Of Me‘ herausbringen.

„Der beste Teil am Job“

Im Gespräch mit ‚BANG Showbiz‘ verriet Rick Astley nun: „Ich genieße im Moment einfach das Leben und ja, ich lehne mich zurück, wann immer es geht.“ Auf die Frage, ob die Fans demnächst neue Musik erwarten dürften, antwortete er: „Wir haben das ‚Best Of‘, das bald herauskommt. Dafür habe ich eine Menge Songs aufgenommen, die Alten. Und dann kommen nächstes Jahr Gigs, auf die ich mich sehr freue.“

Seine Auftritte und Touren gleicht er gerne mit kleinen Trips in den fremden Ländern aus. „Wir gehen nach Australien, Neuseeland und Japan und dann England. Wir werden also ein bisschen reisen, aber das ist um ehrlich zu sein der beste Teil am Job.“

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren