Sonntag, 31. Mai 2015 20:17 Uhr

Rihanna dreht auf Kuba ihr neues Musikvideo

Popstar Rihanna erobert das kommunistische Kuba. Die Sängerin sorgte am Freitag für einen riesigen Menschenauflauf am Malecon, der berühmten Uferpromenade in Havanna.

Rihanna dreht auf Kuba ihr neues Musikvideo

Der Grund: Die 27-jährige dreht dort ihr neustes Musikvideo. Rihanna fuhr in einem Oldtimer-Cabrio aus den 1950er Jahren über die Promenade. Viele kubanische Kinder und Jugendliche wollten einen Blick auf die Musikerin aus Barbados werfen, die allerdings von zahlreichen Sicherheitsleuten abgeschirmt wurde. Einige Szenen wurden inmitten der begeisteren Kubaner gedreht (siehe unser Video).

Es wäre das erste Musikvideo eines US-Popstars ihrer Größenordnung auf der Insel seit dem Embargo der USA im Jahre 1960. Mitte Januar 2015 traten erhebliche Lockerungen der Handels- und Reisebeschränkungen in Kraft.

Mehr: Rihanna im Video – Hinter den Kulissen ihres Dior-Spots

Rihanna war am Mittwoch nach kubanischen Medienberichten in Havanna gelandet und besuchte dort u.a. unangemeldet das berühmte Restaurant ‚La Guarida‘ im Viertel El Vedado, in dem der Film ‚Strawberry and Chocolate‘ gedreht wurde. Sie wechselte mehrfach die Kleidung und wurde auch hier von einem Videoteam begleitet.

Nach der Veröffentlichung von mehreren Singles wird erwartet, dass Rihanna bald ihr achtes Album herausbringt. (KT/dpa)

Rihanna dreht auf Kuba ihr neues Musikvideo

Fotos: WENN.com, Youtube

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren