Mittwoch, 20. Juni 2012 13:10 Uhr

Rihanna nimmt in London neues Material auf

Rihanna nimmt sich zu Besuch in London Zeit, um ins Aufnahmestudio zu gehen. Die 24-jährige Sängerin befindet sich momentan in der britischen Hauptstadt, da sie dort am Wochenende im Rahmen eines Musikfestivals von BBC Radio 1 auf die Bühne steigen wird. Die Gelegenheit nutzt sie aber auch, um neue Musik zu machen – angeblich aber nicht allein.

„Rihanna arbeitet mit dem Freund von Marina and the Diamonds, Burns, einem Produzenten aus Brighton, der gut mit Calvin Harris befreundet ist“, verrät ein Insider gegenüber dem ‚Daily Mirror‘. „Sie hat sich für drei Tage ein Studio gemietet, was sie um seine Arbeit mit Kelis arrangieren werden. Rihanna arbeitet außerdem mit Nicky Romero, einem anderen DJ und Freund von Calvin.“

Mit Harris arbeitete die aus Barbados stämmige Musikerin bereits zusammen: So half er ihr bei ihrem Hit ‚We Found Love‘, der auf ihrem aktuellsten Album ‚Talk That Talk‘ zu hören ist.

Für Rihanna wird dies das insgesamt siebte Studioalbum. Ihr Debütalbum ‚Music of the Sun‘ veröffentlichte sie 2005.

Ihre beruflichen Verpflichtungen ließ die R&B-Künstlerin jüngst jedoch aufgrund familiärer Probleme hinten anstehen. So zögerte sie ihren Flug von New York nach London heraus, um mehr Zeit mit ihrer krebskranken Großmutter verbringen zu können. Zuletzt ließ sie dazu auf Twitter verlauten: „Bin in LONDON, bitchesssss. Wollte nicht aus NY weg! Habe immer wieder meinen Flug verpasst.“ (Bang)

Foto: wenn.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren