Freitag, 13. September 2019 07:29 Uhr

Rihanna outet sich als krasser Normani-Fan

Fotos: imago images / MediaPunch

Rihanna „tanzte in der Küche“, bis ihre Kleiderauswahl perfekt war. Die ‚Work‘-Sängerin hielt es für wichtig, die Stücke ihrer Savage x Fenty-Kollektion zu testen, da sie wenig Zeit hatte, sich für die New York Fashion Week-Präsentation diese Woche vorzubereiten.

Deshalb tat sie alles, was während der kurzen Zeit möglich war. Die 31-Jährige erzählte in einem Interview mit ‚elle.com‘: „Ich tue, was ich kann! Ich bin nicht so eine gute Tänzerin wie Normani, aber ich gebe mein Bestes.“

„Ich möchte Frauen hervorheben, die machtvoll sind“

Weiter erklärte sie: „Ich werde in den Kleidungsstücken in der Küche tanzen, bis wir alles passend haben! Und das habe ich, glaubt es oder nicht. Ich hatte nur zweieinhalb Stunden Zeit zum Proben, deshalb habe ich das immer gemacht, wenn es gerade passte. […] Wenn man bei etwas leidenschaftlich genug ist, schafft man es auch alles.“

Quelle: instagram.com

Die 31-jährige Sängerin suchte für ihre Show Künstler aus, die stark sind, da sie dies für eine „sehr attraktive“ Eigenschaft halten würde. Im Gespräch mit ‚elle.com‘ erzählte sie:

„Ich möchte Frauen hervorheben, die machtvoll sind. Für mich ist Macht, egal, auf welche Weise man sie beherrscht, sehr sexy. Und jemand wie Normani, sie ist eine unglaubliche Tänzerin […] und Tanzen ist machtvoll. Es wäre eine Schande, solche Schönheit und Kraft nicht in der Show zu haben.“

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren