11.05.2019 10:23 Uhr

Rihanna: War’s das mit der Musikkarriere?

Foto: Ivan Nikolov/WENN.com

Musikalisch ist es schon länger ruhig um Rihanna (31). Stattdessen konzentrierte sich die Sängerin in den letzten Jahren auf selbst entworfene Sportkleidung, Dessous und ihre eigene Beautymarke „Fenty“. Und anscheinend soll sich daran auch zukünftig nichts ändern.

Rihanna: War's das mit der Musikkarriere?

Foto: Ivan Nikolov/WENN.com

Rihanna hat ihr eigenes Modelabel gegründet, dass passenderweise auch „Fenty“ heißt und ab sofort zum französischen Konzern LVMH gehört. Zu LVMH gehören u.a. weltbekannte Designer wie Louis Vuitton, Givenchy, Celine, Fendi, Kenzo oder Marc Jacobs – und nun eben auch „Fenty“ von Rihanna.

Was ist mit Musik?

Und nicht nur das, Fans dürfen sich auch schon bald auf die ersten Stücke von Rihanna freuen, denn bereits am 22. Mai wird sie erstmals ihre Kollektion auf der Pariser Fashionweek vorstellen. Bei Instagram bedankte sie sich auch bei Bernard Arnault:

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von badgalriri (@badgalriri) am Mai 1, 2019 um 12:14 PDT

„Danke, Herr Arnault, dass sie an das kleine Mädchen von der Insel glauben. Das beweist, dass nichts unmöglich ist“, so Rihanna. Aber wie geht es mit der Musik weiter? Wird sich Rihanna zukünftig ausschließlich auf ihr Label konzentrieren? Das letzte Album „Anti“ liegt drei Jahre zurück.