Mittwoch, 11. April 2018 20:47 Uhr

Ringo Starr landet Mega-Deal

Sir Ringo Starr hat einen exklusiven Plattendeal mit BMG abgeschlossen. Der britische Musiker hat die Rechte an über 150 seiner Titel sowie alle künftigen Werke an die Firma abgegeben. Darunter befinden sich auch die Beatles-Tracks ‚Octupus’s Garden‘ und ‚Don’t Pass Me By‘, die aus der Feder von Starr stammen.

Ringo Starr landet Mega-Deal

Foto: FayesVision/WENN.com

Der 77-Jährige zeigte sich höchst erfreut über den eingefädelten Deal. „Ich liebe es, Musik zu machen, Songs zu schreiben und neue Musik zu veröffentlichen, die ich neben alten Liedern spielen kann. Es ist großartig mit BMG zu arbeiten, die sich freuen, meinen ganzen Katalog zu haben“, verkündete er. Auch BMG selbst hat sich bereits geäußert.

„Es ist eine Untertreibung zu sagen, dass unser ganzes Team überschwänglich begeistert ist, Ringo in der BMG-Familie willkommen zu heißen“, sagte Zach Katz, BMG US President, Repertoire & Marketing.

„Von New York über Nashville und Los Angeles bis hin zu unseren Büros auf der ganzen Welt haben wir uns unserer globalen Mission verschrieben und brennen darauf, ihm zu zeigen, was ein multimediales Musikunternehmen flächendeckend erreichen kann, wenn die richtigen kreativen Methoden zur Verfügung stehen, um Musik zu veröffentlichen.“

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren