Mittwoch, 10. Oktober 2018 21:55 Uhr

Ringo Starr über das Gruppen-Masturbieren der Beatles

Foto: FayesVision/WENN.com

Jetzt wird es etwas schlüpfrig: Ringo Starr (78) war beim Gruppen-Masturbieren der Beatles nicht dabei.

Ringo Starr über das Gruppen-Masturbieren der Beatles

Foto: FayesVision/WENN.com

Der Bandkollege des 78-jährigen Paul McCartney (76) verriet vor Kurzem Bizarres aus der Anfangszeit der Band aus Liverpool. Starr beteuert jetzt jedoch, dass das alles geschah, bevor er ein Teil der Musikgruppe wurde. Und auf die Frage während eines Interviews mit ‚TMZ‘ , ob er bei der Session auch mit von der Partie gewesen sei, brachen er und seine Frau Barbara Bach lediglich in Gelächter aus.

Quelle: instagram.com

„Irgendjemand fing an zu masturbieren“

Die Fans der Beatles staunten nicht schlecht, als McCartney der ‚GQ‘ kürzlich gestand, dass er zu Beginn seiner Karriere gemeinsam mit seinen Bandkollegen John Lennon und George Harrison masturbierte. Er sagte: „Was es war… wir waren in Johns Haus und es war einfach unsere Gruppe. Und anstatt uns einfach nur zu betrinken und Party zu machen – ich weiß gar nicht mehr, ob wir übernachteten oder so – saßen wir alle einfach nur in diesen Stühlen, die Lichter waren aus und irgendjemand fing an zu masturbieren, und dann machten wir alle mit.“

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren