Samstag, 11. August 2018 19:50 Uhr

Rita Ora mit Avicii-Show

Rita Ora wird Berichten zufolge bei den MTV Video Music Awards zu Ehren ihres verstorbenen Freundes Avicii aufzutreten. Der DJ verstarb am 20. April im Alter von nur 28 Jahren. Laut der britischen „Sun“ wird Ora  ihre gemeinsame Singe „Lonely Together“ performen, die als letztes Werk des schwedischen Musikers gilt.

Rita Ora mit Avicii-Show

Foto: Sakura/WENN.com

Eine Quelle erzählte: „Rita wurde von Aviciis Tod schwer getroffen und sie wusste, dass sie noch etwas Besonderes machen muss, um ihn und sein Vermächtnis richtig zu feiern.“ Über die früheren Tribute-Auftritte der Sängerin sagte der Insider weiter: „Sie hat während der Shows auf der Bühne von ihm gesprochen. Aber sie war erst so richtig begeistert, als die VMA’s den Wunsch äußerten, dass sie dort ein Tribute machen soll.“

Nur eine Woche nach Aviciis Tod hielt Rita während ihres Auftritts auf dem Konkingsdag Musikfestival in Holland eine Schweigeminute für ihn ab. Die hübsche Musikerin drückte vor den 40.000 Gästen ihre Trauer aus mit den Worten: „Ich hatte die Ehre mit jemandem zusammenzuarbeiten, der mein Leben verändert hat und er war ein wirklich guter Freund von mir.“

Song auch nominiert

Details zu dem Auftritt bei den Video Music Awards am 21. August in New York werden bisher noch geheim gehalten, aber angeblich würde es keine leichte Aufgabe für die 27-Jährige werden. „Loneley Together“ wurde im August letzten Jahres veröffentlicht und ist bei den Awards in den Kategorien „Bestes Dance-Video“ und „Beste Visuelle Effekte“ nominiert, zusammen mit anderen Künstlern wie Calvin Harris und Dua Lipa für „One Kiss“ und Ariana Grande für „No Tears Left To Cry.“ (SV)

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren