Montag, 23. Dezember 2013 18:41 Uhr

R’n’B-Superstar Jason Derulo verrät seine Teenager-Phantasien

Auch Jason Derulo war früher ein ganz normaler Teenager, der sein Zimmer in Miami mit Postern von weiblichen Stars wie Beyoncé und Shakira tapezierte. Mittlerweile ist der R&B-Sänger (‚Talk Dirty‘) allerdings selbst so berühmt, dass er die Stars trifft, die er früher anhimmelte.

R'n'B-Superstar Jason Derulo verrät seine Teenager-Phantasien

„Ich hatte viele Poster von berühmten Frauen, die ich mochte – Beyoncé, Shakira, Carmen Electra…“, gesteht er. „Das habe ich Carmen Electra einmal erzählt, als ich sie traf, und sie sagte: ‚Jetzt fühle ich mich alt‘.“

Heutzutage schwärmt der 24-Jährige jedoch nur noch für seine Freundin Jordin Sparks. Nachdem er sich bei einer Konzertprobe letztes Jahr eine schwere Wirbelverletzung zugezogen hatte, sei ihm bewusst geworden, wie kurz das Leben ist.

„Vor dem Unfall war ich in Beziehungen rücksichtsloser. Ich war ein Typ Anfang Zwanzig, der Spaß haben wollte. Ich habe nicht wirklich nach Liebe gesucht, aber meine Verletzung hat mich wachgerüttelt“, erklärt Derulo. „Jordin und ich waren seit langem Freunde und ich mochte sie definitiv. Die Verletzung hat mich dazu gebracht, aufmerksam zu sein; es war, als hätte jemand zu mir gesagt ‚Hey, wach auf‘.“ (Bang)

Foto: WENN.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren