Freitag, 29. Juli 2011 08:48 Uhr

Robbie Williams kündigt in München neues Album an

München. Robbie Williams war gestern Abend neben dem deutschen Hollywoodexport Thomas Kretschmann und einer Reihe anderer Synchronsprecher einer der hochkarätigen Gäste bei der Premiere der zum Animationsfilm ‚Cars 2‘ Mathaeser Filmpalast.

Williams, der gemeinsam mit US-Sänger Brad Paisley den Song „Collision of Worlds” zum Film beigesteuert hatte, wurde zünftig von einer bayrischen Blaskapelle und hunderten jubelnden Fans empfangen.

Williams verriet den wartenden Journalisten, dass er noch immer keinen Führerschein besitze: „Ich bin sehr gut darin, die Richtung vorzugeben. Und ich fahre gerne langsam“.

Die größere Neuigkeit ließ der 37-Jährige dann nur am Rande durchblicken: er kündigte am Roten Teppich ein neues Album an. Nachdem ihm das rausgerutscht war, sagte der Sänger: „Mein Management dürfte jetzt durchdrehen.“

Williams‘ achtes und bisher letztes Studio-Album ‚Reality Killed the Video Star‘ war Ende 2009 erschienen.

Fotos: Marcella Merk/wenn.com (2), Disney Pictures

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren